Copy
View this email in your browser

Herzlich Willkommen!

 

Herzlich Willkommen zum Wetteradler Newsletter und danke, dass du Initiative ergreifst in Eigenverantwortung deine Umgebung von den täglich auf uns nieder rieselnden Aerosolen reinigen zu wollen.

Zuerst einmal ein großes Lob und Dankeschön an Dich, dass du einer der wenigen Menschen bist, der nicht nur das Geschehen am Himmel beobachtet, sondern auch aktiv die Zügel in die Hand nimmst.

Damit gehörst du nicht zu den Menschen, die tatenlos zusehen, wie unsere Atemluft vergiftet, das Sonnenlicht geraubt und die Gesundheit der gesamten Biosphäre nachhaltig geschädigt wird.

Essig ist zur Reinigung des Himmels ein starkes Mittel, da es nicht nur kostengünstig ist, sondern dem Geo-Engineering im Wirkbereich die Basis zur Wetterkontrolle entzieht.

Essig zur Reinigung des Himmels?

 

Immer mehr Menschen in dieser Zeit fällt auf, dass mit dem Wetter etwas nicht stimmt. Es ist entweder viel zu lange heiß bis es schlagartig und in wenigen Stunden einen rapiden Temperatursturz von bis zu 15 Grad gibt oder es regnet wochenlang ohne einen Sonnenstrahl.

Die Jahreszeiten spielen fast schon verrückt und es gibt Winter in denen keine einzige Schneeflocke fällt oder die ersten Häuser bereits durch wochenlanges Schneien drohen einzustürzen.

Das alles sind Auswirkungen der global laufenden Wetterprogramme die unter dem Namen und Projekt Geo-Engineering bekannt sind.

Es sind heute über 50 Nationen aktiv an diesen Wettermanipulationsprogrammen beteiligt und es wird nach wie vor versucht dieses "Hinein-Pfuschen" in das Wetter und Klima komplett zu verschleiern oder so zu verzerren, als sei es ein wichtiger Teil zur „Rettung“ der Erde und gegen einen „Klimawandel“

Klimawandel? - Hieß das ganze nicht kürzlich noch, Globale Erwärmung?

Warum hört man nichts mehr von globaler Erwärmung?

Ist den globalistischen Wetter-Inginieuren des Geo-Engineerings etwa aufgefallen, dass die vielen Unwetter, Tsunamis und Regenfälle sich nicht so gut als "Globale Erwärmung" verkaufen lassen?

Wie dem auch sei – Während die Politik für alles Abnormale und Extreme bezüglich Wetter und Klima den mysteriösen Klimawandel verantwortlich macht, gibt es mindestens seit den 1920er Jahren zahlreiche Patente und Technologien zur Beeinflussung und Kontrolle des Wetters auf der Erde. Wenn Du mehr dazu wissen möchtest, schau gern einmal in das Video „Wettermanipulations-Patente“ auf unserer Webseite.

Wir wollen uns aber nicht zu sehr auf die Analyse des Problems vertiefen, sondern dürfen für die Arbeit mit Essig nur ein paar Zusammenhänge verstehen.

Eine wichtige Komponente des Geo-Engineerings sind kleine Nanometer große Metallverbindungen in der Atmosphäre. Hier wird bevorzugt das sehr reflektierende Metall Aluminium in gebundener Form als Aluminiumoxid verwendet.

Aluminiumoxid kurz Al2O3 ist ein weißliches Salz welches dem Militär und Militärzuarbeitenden Institutionen als Reflektierendes Schild am Himmel dient. Mit Hilfe diesen nanometer großen Alumniumteilchen wird die Atmosphäre leitfähig gemacht und Frequenzstrahlen verschiedenster Klassen wie zB. Langstrecken-Radare oder Über-Horizont Radare können diese reflektierende Schicht zur Weiter- und Umleitung ihrer Frequenzsignale nutzen.

Des weiteren reflektiert Alumnium tagsüber die auf die Erde einfallenden Sonnenstrahlen, wie ein Spiegel zurück in den Kosmos und nachts wirkt es als Wärmespeicher, da die Infrarotstrahlen (Wärme) zwischen Erdoberfläche und Aluminiumschicht gefangen bleiben.

Dadurch, dass Aluminium also als Resonanzkörper für Funkwellen und Frequenzstrahlen dient, kann die moderne Wetterkontrolle ohne Aluminium am Himmel nicht ordnungsgemäß funktionieren.

Und hier kommt Essig ins Spiel

 

Essigessenz oder Essigsäure mit der Chemischen Formel CH3COOH kann im Garten oder auf dem Balkon verdampft werden und steigt dann als Gas in den Himmel auf. Wenn sich das Gas verbreitet nimmt es generell einen wesentlich größeren Bereich ein, als der Flüssigzustand und breitet sich dadurch kilometerweit am Himmel aus.

Mit zunehmender Höhe findet nun eine Chemische Reaktion zwischen dem Essiggas und dem Aluminiumoxid in der Atmosphäre statt.

Bei einer chemischen Reaktion gibt es immer einen Stoff der die Säure und einen der die Base darstellt – Im Falle von Essigsäure und Aluminiumoxid stellt, wie der Name in diesem Fall schon aussagt, Essigsäure, die Säure dar und Aluminiumoxid dient als Base.

Essigsäure ist nicht die stärkste Säure aber es reicht bei ca. 25%iger Konzentration aus, um mit dem Aluminiumoxid am Himmel zu reagieren. Dabei gibt die Essigsäure CH3COOH ein positiv geladenes Wasserstoff-Ion CH3COOH an das Aluminiumoxid Al2O3 ab, wodurch das Aluminiumoxid dann nicht mehr in seiner ursprünglichen Form vorliegt. Es entsteht einerseits Aluminium Triacetat 2Al(CH3COO)3 und Wasser 3H2O.

Diese Reaktion verändert diese Geo-Engineering Substanz so, dass das Aluminiumoxid nicht mehr wie geplant auf die „Kommandos“ und Frequenzen der Bodenradare und Satelliten reagieren kann und diese „Frequenz-Kommandos“ mehr oder weniger ins Leere laufen.

Die Folge ist ein weniger durchs Geo-Engineering kontrollierter Bereich am Himmel, in dem sich das Wetter freier und natürlicher entfalten kann. Dadurch, dass 98% der heutigen Bewölkung künstlich ist, bedeutet das in den meisten Fällen, dass sich der Himmel im Wirkbereich des Essigs öffnet und der schöne blaue Himmel zum Vorschein kommt.


Wichtig!

Das Geo-Engineering Programm ist ein aktives Pro
gram mit vielen Ressourcen. Das Militär und die Luft-und Raumfahrt-Einrichtungen sehen mit ihren Technologien sehr schnell, wenn ihr Programm in einem Bereich nicht richtig funktioniert. Dies hat zur Folge, dass das "Essig-Loch" am Himmel, oft aktiv angeflogen wird, um neue Geo-Engineering Aerosole gezielt in diesem Bereich auszubringen und die Kontrolle wieder herzustellen.

Die Erfahrung bei der heutigen Intensität des Geo-Engineerings hat gezeigt, dass das Verdampfen von 2-3 Litern einer ca.25%igen Essigsäure in einem Zeitraum von 2 Std. den Himmel sehr stark säubert.

Der Erfolg dieser Methode hängt von den Windverhältnissen sowie der Intensität des Geo-Engineerings ab.

Hier ist ein kurzes Video, in dem Du siehst, wie selbst starker Wettermanipulation entgegen gewirkt werden kann. Das Verdampfen von Essig, hat hier ca. 50% des Erfolges ausgemacht:

Im Detail - Wie genau?


Es gibt mehrere Wege mit 2-3 Litern Essigsäure länger auszukommen als 2 Stunden.

Zum Beispiel indem die 25%ige Essigessenz 50:50 mit Wasser verdünnt wird. Dann erhält man rund 5-6 Liter Säure – Durch die Verdünnung allerdings mit einer Konzentration von 12-13% statt der vorigen 25%.

Diese Methode kann je nach Lage ausreichend sein oder zu wenig. Auch kann die Temperatur unter der die Essigsäure verdunstet wird, variiert werden – hierbei sorgen niedrigere Temperaturen für eine länger anhaltende Verdunstung des Essigs, wobei aber auch in diesem Fall die Menge, die als Gas aufsteigt verringert wird und ggf. nicht ausreichend sein kann.

Der Wirkbereich eines 10l Kochtopfes mit 2-3l einer 25%igen Essigsäure, welche innerhalb von 2 Std. auf höchster Temperaturstufe verdampft – kann ein durchaus 3-5km großes „Essigloch“ am Himmel erzeugen.

Eine Essigstelle kann demnach eine Kleinstadt, ein Dorf oder einen Teil einer Großstadt in der viele tausende Menschen leben - mit Licht, Wärme und einem blauen Himmel erfreuen.

Verhindert Essig Regenwolken?

 

Es gibt viel Desinformation im Internet, dass Essigdampf Regen verhindere – Stimmt das?

Essigessenz als Säure sucht sich eine geeignete Base, um dort chemisch zu reagieren und einen balancierteren Zustand zu erreichen. Bei der Reaktion selbst entstehen drei Wassermoleküle (3H2O) - Wasser (H2O) hat generell einen sehr reaktionsarmen Zustand und es wurde seit Jahren beobachtet, dass Wolken und Regenwolken sich natürlicher im Wirkbereich von Essigdampfstellen bilden. Die wilde Behauptung, Essig verhindere Regen ist nicht bestätigt - Ganz im Gegenteil.

Zudem bestätigen mittlerweile tausende Menschen, dass das Verdampfen von Essig sich für sie positiv auf die Umgebung auswirkt. Oft fühlen sich Tiere und Insekten von Essigdampfstellen angezogen, da sie instinktiv spüren, dass dieser Bereich weniger toxisch ist.

Das Verdampfen von Essig ist nur eine von vielen Möglichkeiten der Natur gegen diese destruktiven Programme zu helfen. Bei Interesse nach mehr Informationen und Methoden besuche gern unsere Workshops in denen wir Dir zeigen, wie du starke Energiegeräte selbst herstellen kannst, um den Himmel noch effektiver zu entstören und zu reinigen.

Zudem zeigen wir dir, wie du Geräte bauen kannst, die dich und deine liebsten vom allgegenwärtigen Elektrosmog schützen und dich energetisch so stärken können, dass dein Immunsystem es leichter hat, dich in der heutigen Strahlen belasteten Umgebung, gesund zu halten.

 

Danke, dass du aktiv bist und ein Teil der Heilung sein möchtest!

Der Inhalt dieser E-Mail ist ausschließlich für den oben bezeichneten Adressaten bestimmt. Sollten Sie nicht der genannte Adressat oder dessen Vertreter sein, so weisen wir Sie darauf hin, dass der Inhalt der E-Mail ebenso wie eventuelle Dateianhänge grundsätzlich vertraulich ist. Eine weitere Kenntnisnahme nach Wahrnehmung dieses Hinweises – etwa von Dateianhängen – verletzt diese Vertraulichkeit! Einer Veröffentlichung des Inhalts dieser E-Mail oder seiner Anhänge wird in jedem Fall widersprochen. Eine Vervielfältigung oder Weitergabe durch den Empfänger ist nur im Rahmen des erkennbaren Zwecks der Mitteilung gestattet. Neben Persönlichkeitsrechtsverletzungen und Verletzungen eines Firmengeheimnisses können hierdurch auch Urheberrechte betroffen sein, die Ihnen nicht zustehen. Wir bitten darum, den Absender der E-Mail sofort über die Falschsendung zu informieren und die E-Mail und ggf. Dateianhänge zu vernichten.


Haftungsaufschluss

Alle Inhalte dienen der allgemeinen Information oder Unterhaltung. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte übernehmen wir keine Gewähr. Es obliegt jedem selbst gesundheitliche Risiken einzuschätzen und wir raten ausdrücklich von Nachahmung ab. Die in diesem Video enthaltenen Informationen dienen nur zu Informationszwecken sowie der Unterhaltung und ersetzen nicht den Rat Ihres Arztes oder eines anderen medizinischen Fachpersonals. Wir übernehmen keine Haftung für eventuelle Schäden, die durch Nachahmung entstehen könnten. Produkte und Angaben zu oder über bestimmte Produkte in diesem Video wurden von der Arzneimittelbehörde nicht bewertet und sind nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten bestimmt. Sie sollten die Informationen auf unseren Websites nicht zur Diagnose oder Behandlung von Gesundheitsproblemen oder als Ersatz für Medikamente oder andere Behandlungen verwenden, die von Ihrem Arzt oder Gesundheitsdienstleister verordnet wurden. Sie sollten immer einen Arzt oder eine medizinische Fachkraft konsultieren, bevor Sie mit einem Diät-, Trainings- oder Nahrungsergänzungsprogramm beginnen, bevor Sie Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel einnehmen oder wenn Sie ein gesundheitliches Problem haben oder vermuten, dass Sie daran leiden. Jeder Mensch ist anders, und die Art und Weise, wie Sie auf ein bestimmtes Produkt reagieren, kann sich erheblich von der Reaktion anderer Menschen auf ein solches Produkt unterscheiden. Sie sollten Ihren Arzt oder medizinisches Fachpersonal bezüglich möglicher unerwünschter Wechselwirkungen zwischen Medikamenten, die Sie derzeit einnehmen, und Nahrungsergänzungsmitteln konsultieren, bevor Sie solche Nahrungsergänzungsmittel einnehmen. Wir sind für keine Ihrer Aktionen, die Sie aufgrund unserer Inhalte und Informationen durchführen oder nicht durchführen, verantwortlich.

Copyright © 2021 Wetteradler, All rights reserved.


Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list.