Sollte dieses E-Mail nicht richtig angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.
 
04/13 Zip Media Logo
 
ZipMedia Info


Erneut haben wir die relevanten Schweizer Media-News der letzten Wochen selektioniert und präsentieren sie in konzentrierter Form.
 
Gute Lektüre und herzliche Grüsse
 
Caroline Nünlist, Thomas Rüttimann und ZipMedia-Team

April 2013

ZipIntern

ZipMedia

Für unseren ehemaligen Mitarbeiter, Andi Leuzinger, der in New York mit LOCALIKE New York einen Customized Travel Service aufbaut, haben wir eine umfangreiche AdWords-Kampagne lanciert. Unser Tipp: vor dem nächsten New York-Trip unbedingt reinschauen: LOCALIKE New York

Auch Lista Office setzt neu auf Adwords mit ZipMedia. Wir haben eine Google-Kampagne für unseren Kunden aufgesetzt und freuen uns über die ersten Resultate.

Für unseren Kunden Schulthess konnten wir in Zusammenarbeit mit dotpulse eine Onlinekampagne für eine Waschmaschinen-Promotion planen, die zur Zeit im Web auf selektiven Sites und Plattformen zu sehen ist.

Der Sommer kommt bestimmt! Ein untrügliches Zeichen dafür sind auch die E-Bike-Testtage und Mountain Bikes, die wir für den Kunden Stöckli Outdoor Sports im Rahmen der Sommerkampagne bewerben. Radio, Spezialpresse, AdWords und Social Media sind die Kanäle. Interesse ein E-Bike zu testen?

Unser langjähriger Kunde Swiss Life ist zur Zeit mit einer breit angelegten Print-Kampagne mit neuen intelligenten und überraschenden „Wendesätzen“ präsent; ergänzend planten wir zudem eine Onlinekampagne.

Media-Spendings im März resp. ersten Quartal 2013

Im März 2013 lag der Bruttowerbedruck in den klassischen Medien gemäss Media Focus 2.2% unter dem Vorjahresmonat. Die Top-Produkte im März 2013 waren: Credit-Now, Ricardolino.ch, Zalando.ch, McDonalds Restaurants und Autoricardo.ch. Das erste Quartal 2013 schloss mit einem Minus von 0.9% im Vergleich zum ersten Quartal 2012. Bei den Medien liegen TV und Out-of-Home sowie, auf bescheidenem Niveau, auch Kino und Radio im Plus.

Net-Metrix-Base: 70% surfen mehrgleisig

Gemäss der Internetstudie Net-Metrix-Base nutzen über 70% der Schweizer Online-User das Internet über zwei oder mehr Geräte, bei den Jugendlichen sind es sogar 90%. Genutzt wird das Web vor allem für E-Mails (93%), zur Informationsbeschaffung über Suchmaschinen (92%) oder zur Information über tagesaktuelle Nachrichten (76%). Social Media-Angebote wie Facebook oder Xing werden von rund der Hälfte aller User genutzt. Weitere Infos zur Studie.

Net-Metrix-Mobile: 3.2 Mio. Internetuser nutzen mobile Endgeräte

Bereits 60% der Onliner (3.2 Mio.) nutzen das Web über Smartphones und mobile Devices – rund 40% tun dies (praktisch) täglich. Ein beachtliches Wachstum erfährt die Gruppe der Tablet-User, die innert eines halben Jahres um 22% gewachsen ist und nun bei knapp 1 Million Nutzer liegt. Small Screen Devices (Smartphones, Tablets & Co.) werden mittlerweile öfter für den Webzugang genutzt als die „klassischen“ Laptops und Notebooks.

MA Leader 2013: 20 Minuten auch bei den Führungskräften stark

Alle zwei Jahre untersucht die WEMF-Studie MA Leader das Medienverhalten der Leader (ab CHF 100'000.- Jahreseinkommen) resp. Top-Leader (ab CHF 140'000.-). Die aktuellen Zahlen zeigen: der einzige Titel der deutlich zulegen konnte, ist die Pendlerzeitung 20 Minuten:
  • Mit einer Reichweite von 38.2% liegt 20 Minuten bei den Leadern in der Deutschschweiz in Front, vor Das Magazin (37.3%), SonntagsZeitung (34.2%), NZZ Folio (33.6%) und NZZ am Sonntag (31.2%)
  • Auch in der Französischen Schweiz liegt 20 Minutes mit 38.1% weit vorne, aber knapp hinter dem Magazin L’Hebdo (39.0%). Le Matin dimanche belegt mit 37.0% Reichweite bei den Leadern Rang 3 gefolgt von Le Temps (24.3%).
  • Bezüglich Affinität zu den Top Leadern haben folgende Titel die Nase vorn: Schweizer Bank, Bilanz und HandelsZeitung in der Deutschschweiz, sowie Bilan, Le Temps und PME in der Romandie.
  • Bei den Nachrichten-Websites führen in der Deutschschweiz tagesanzeiger.ch, 20minuten.ch und nzz.ch. In der Westschweiz sind es 20minutes.ch, lematin.ch und letemps.ch.
Gerne erarbeiten wir massgeschneiderte und detaillierte Auswertungen.

Stand Fernsehnutzungsdaten

Obwohl der TV-Sender 3+ eine superprovisorische Verfügung gegen die Veröffentlichung der TV-Zuschauerzahlen einreichte, haben SRF, RTS und TeleZüri ihre Quoten vom ersten Quartal 2013 publiziert:
  • Die TV-Angebote von SRF errichten einen Marktanteil von 31.1% (24h) und 39.1% in der Primetime. Diese Werte sind praktisch gleich hoch wie im Vorjahreszeitraum – sind aber aufgrund der unterschiedlichen Messmethode nicht direkt vergleichbar.
  • Zu den SRF-Highlights im ersten Quartal 2013 gehörten die Lauberhorn-Abfahrt (909'000 Personen, 78% Marktanteil) und Der Bestatter (747'000 Personen, 42% Marktanteil). Mit einem Marktanteil von 38% bei den 15- bis 39-Jährigen erreichte The Voice of Switzerland am Samstagabend auch das junge Publikum.
  • Bei TeleZüri sind die Zahlen besser als der Durchschnitt des Jahres 2012. Der Marktanteil lag bei 0.91% (24h, ZG 15-49, Januar-März 2013)
Die TV-Sender und Vermarkter können die von Mediapulse erhobenen Daten weiterhin beziehen und intern nutzen. TV-Kunden und Mediaagenturen warten aufgrund einer neuen superprovisorischen Verfügung vom 23. April aber weiterhin auf die Messdaten. 3+ sowie praktisch alle Regionalsender kritisieren das Mess-System weiterhin scharf. Wir sind der Meinung, die erhobenen Werte, die von diversen Experten nachträglich überprüft und für korrekt eingestuft wurden, sollen unverzüglich frei gegeben werden.

Kurz-News Print

  • Ringier vermarktet ab 1. Mai alle Online- und Print-Produkte zentral. Nachdem im Herbst 2012 bereits die Organisationen der Zeitschriften in der Deutsch- und West-Schweiz zusammengelegt wurden, wird nun auch die Vermarktung der Zeitschriften und der Blick-Gruppe zentralisiert.
  • Silvia Binggeli tritt per 1. Juli 2013 die Nachfolge von Lisa Feldmann als Chefredaktorin der Annabelle an. Bis anhin war sie stellvertretende Chefredaktorin der Frauenzeitschrift.

Kurz-News Online/Search

  • Youtube hat Mitte April einen eigenen Schweiz-Kanal eröffnet. Interessante Werbemöglichkeiten stehen auf dem vielbesuchten Portal zur Verfügung: Eine Fixplatzierung (24h) auf der Front mit einem Grossformat, Pre-Roll-Spots vor den Videos, In Video-Ads oder Spots neben den Youtube-Suchergebnissen.
  • Google Shopping wurde als erweiterter Werbedienst nun auch in der Schweiz lanciert. Dieser AdWords-Dienst ermöglicht es E-Commere-Händlern mit grossem Online-Produktesortiment dieses über Werbeeinblendungen mit Bild auf der Suchmaschinen-Resultateseite darzustellen. Das Sortiment kann mittels Feed an Google gesandt werden, die Werbeeinblendungen laufen dann automatisch. Bei Fragen: Unser Mitarbeiter Linus Oertli kennt die Details.
  • Blick Online verschiebt die auf Herbst angekündigte Paywall auf 2014. Ringier will vorerst den Markt weiter beobachten und von den anderen Medien mit Bezahlschranke lernen.
 
ZipMedia GmbH, Höschgasse 49, 8008 Zürich, Tel. 044 381 69 00,
Newsletters abmelden