Sollte dieses E-Mail nicht richtig angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.
 
03/13 Zip Media Logo
 
ZipMedia Info


Nachfolgend eine Zusammenfassung der wichtigsten Media-News der letzten Wochen.
 
Frohe Ostern und herzliche Grüsse
 
Caroline Nünlist, Thomas Rüttimann und ZipMedia-Team

März 2013

ZipIntern

zipIntern
Für die neue Paul Kehl-Kampagne, umgesetzt von der Kreativagentur By Heart, haben wir den Medieneinsatz in Magazinen, Kino und Web-TV geplant und eingekauft.

In Zusammenarbeit mit der Werbeagentur Unikat konnten wir die SBFI-Kampagne berufsbildungplus.ch auf Plakaten, in Print und Online bewerben.

Für Migros Bank planten wir den Online-Einsatz der seit Mitte März laufenden Kampagne für das neue Produkt Onlinehypothek.

Die Südtirol-Kampagne, welche von HessKissSulzerSutter realisiert und von uns medial geplant wurde, ist seit Anfang März in Printmedien, auf Online-Newssites und in News-Apps auf dem Tablet zu sehen.

Media-Spendings Februar 2013

Die Bruttowerbeinvestitionen stiegen im Februar 2013 gemäss Media Focus um 1.2% gegenüber dem Vorjahresmonat. Die eidgenössischen Abstimmungen haben sich positiv auf den Werbedruck ausgewirkt – vor allem die Kampagnen „Nein zur Abzockerinitiative“ und „Nein zum Raumplanungsgesetz“ waren sehr stark und innerhalb der drei werbeintensivsten Kampagnen im Februar platziert. Kumuliert liegt das Jahr 2013 dennoch mit 0.3% leicht im Minus.

Sinus mit zwei neuen Milieus

Das Sinus-Milieu-Modell zur Abbildung der Sozial- und Wertestruktur der Schweiz ist um zwei neue Gruppen ergänzt worden: „Adaptiv-Pragmatische“ und „Digitale Kosmopoliten“. Dafür sind die beiden Milieus „Statusorientierte“ und „Traditionell Bürgerliche“ von der Sinus-Landkarte verschwunden.
Sinus
„Adaptiv-pragmatisch“ steht für die junge pragmatische, anpassungsfähige Mitte, die nach Verankerung und Sicherheit strebt und zugleich den Wunsch nach Spass, Unterhaltung und Konsum hat, ohne dabei über die Stränge zu schlagen.

Um Selbstverwirklichung und Persönlichkeitswachstum geht es dagegen den „Digitalen Kosmopoliten“, der experimentierfreudigen, weltoffenen, digital geprägten Avantgarde.
Mit der Studie MediaCompass bieten wir unseren Kunden Auswertungen zur Mediennutzung auf Basis der Sinus Milieus.

Auf der Publisuisse-Homepage sind vertiefte Informationen verfügbar.

Stand TV-Quoten

Der erste Expertenbericht zur Erhebung der TV-Zuschauerzahlen bei Mediapulse liegt vor. Der zweite ist in Arbeit und soll Anfang April publiziert werden. Mit den ersten offiziellen Zuschauerzahlen – rückwirkend per 1.1.2013 ist erst anschliessend zu rechnen. Die TV-Buchungseröffnung für das zweite Halbjahr 2013 wird vom 13. auf den 27. Mai verschoben, damit genügend Vorlaufzeit für die Analyse der Daten bereit steht.

20 Minuten hat letzte Woche erste, ihr zugespielte Zahlen veröffentlicht. Gemäss diesen Werten verliert z.B. RTL im Januar und Februar 2013 rund 30% Marktanteil in der Primetime (18:00-23:00 Uhr; Zielgruppe 14-49jährige), dagegen legt SRF1 deutlich zu. Die Aussage, dass die Privatsender verlieren und SRF zulegt, deckt sich mit ersten Gerüchten, die bereits vor ein paar Wochen die Runde machten. Weitere Details zu der Meldung von 20 Minuten.

Kurznews Print

  • Der Baslerstab erscheint ab Ende April 2013 nur noch wöchentlich, anstatt wie bisher jeweils am Dienstag und Donnerstag.

Kurznews TV / Radio

  • Swiss TXT entwickelt ein SmartTV-Angebot für die SRG. Der Pilotbetrieb startete Anfang März in der Romandie auf dem Sender RTS (ehemals TSR). Die Mediathek, in welcher die Zuschauer direkt auf eine Vielzahl von Sendungen zugreifen können, ist über den „red button“ auf der Standard-Fernbedienung verfügbar. Voraussetzung ist ein HbbTV-fähiges Gerät.
  • Das Berner Lokalradio Capital FM wird zu Radio Bern1. Mit den grössten Hits der letzten 30 Jahre und einer fokussierten regionalen News- und Serviceausrichtung sollen die Erwachsenen im Grossraum Bern angesprochen werden. Bern1 positioniert sich so als Gegenpol zum jüngeren Radio Energy Bern.
  • Nach einem jahrelangen Streit zwischen Roger Schawinski und Hanspeter Lebrument hat das BAKOM definitiv entschieden: Die Konzession für Radio Grischa bleibt bei Hanspeter Lebrument, dem Verleger der Südostschweiz.

Kurznews Online / Search

  • Die bereits angekündigte Paywall beim Onlineangebot des Tages-Anzeigers kommt im Dezember 2013. Im Folgejahr sollen dann alle Regional- und Sonntagszeitungen von Tamedia dem Beispiel folgen – es sind also Titel wie Berner Zeitung, Der Bund, 24 Heures, Le Matin, Le Matin dimanche, Zürichsee Zeitung, Thuner Tagblatt betroffen. Nur 20 Minuten Online bleibt gratis. Beim Tages-Anzeiger wird die metered Paywall zum Einsatz kommen, bei welcher die Bezahlschranke nach einer gewissen Anzahl kostenloser Artikel aktiv wird.
  • Die Suchmaschinenwerbung legte im Februar 2013 gegenüber dem Vormonat um rund 2% zu. Dies dank der Fahrzeugbranche, die gemäss Media Focus (SEM Trend Report) 12% mehr investierte. Auch im Plus waren die Branchen Dienstleistungen (vor allem wegen vier Partnervermittlungen), Telekommunikation, Detailhandel und Versicherungen. Im Minus liegen die Banken, Nahrungsmittel und Getränke sowie die Unterhaltungselektronik.
 
ZipMedia GmbH, Höschgasse 49, 8008 Zürich, Tel. 044 381 69 00,
Newsletters abmelden