Hier klicken, falls die E-Mail nicht korrekt angezeigt wird.
 

Newsletter Herbst 2016

Info-Abende Nichts wie weg
Leitfaden Lernendenmobilität
Radio-Beitrag: Austausch in der Berufslehre
Intermundo-Austauschmarkt Zürich
Intermundo-Austauschforum Luzern
Ausbildungsbetrieb Intermundo
Human Library

Info-Abende Nichts wie weg

Ein Auslandsaufenthalt bietet viele Chancen. Viele Jugendliche interessieren sich aus ganz unterschiedlichen Gründen für einen Aufenthalt fernab der Heimat: Sei es um eine andere Kultur kennenzulernen, eine andere Sprache zu lernen, ein Jahr zu "überbrücken" oder um neue Erfahrungen zu sammeln und den Horizont zu erweitern. 
Dass so ein Austausch vieles bewirkt, ist inzwischen wissenschaftlich erwiesen: Ein gestärktes Selbstbewusstsein und grössere Selbstständigkeit sowie der Erwerb einer Fremdsprache sind unmittelbar erkennbar. Nicht ganz so offensichtlich sind interkulturelle und soziale Kompetenzen, die jedoch nicht minder wichtig sind - gerade auch für die heutigen Anforderungen der Arbeitswelt. 

Damit ein Austausch gelingt und für die Jugendlichen eine Bereicherung darstellt, sollte man sich im Vorfeld über die verschiedenen Austauscharten gut informieren und ein Programm wählen, das zu einen passt. Deshalb organisiert Intermundo die Info-Reihe Nichts wie weg in Bern und neu auch in Basel, die allen Interessierten kostenlos offen steht. 

Basel, 15. September 2016, 18:00
GGG Stadtbibliothek Basel
Mehr zur Veranstaltung in Basel
Anmeldung Basel
Bern, 9. November 2016, 18:00
Berner GenerationenHaus
Anmeldung Bern

Leitfaden Lernendenmobilität

«Während der Lehre ins Ausland?» - Ja das geht! Die Umsetzung eines Austauschprojektes ist auch für Lernende möglich. Mit etwas Wille und entscheidendem Know-how kann mit wenig Aufwand viel bewegt werden. Der Leitfaden zur Förderung von Lernendenmobilität zeigt wie. Mit Erfahrungsberichten und Praxistipps gibt er allen Interessierten das notwendige Hintergrundwissen und Werkzeug in die Hände, um selbst ein Austauschprojekt für Lernende anzupacken.

Am Veröffentlichungsevent «Interkultureller Austausch in der Berufslehre − so klappt's!» am 28. September 2016 in der EB-Zürich wird der Leitfaden zur Förderung von Lernendenmobilität erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Alle interessierten Personen sind herzlich zum Anlass eingeladen!

Zürich, 28. September 2016, 17:30-20 Uhr
EB-Zürich

Anmeldung Veröffentlichungsevent
Mehr Infos zur Lernendenmotilität

Radiobeitrag: Austausch in der Berufslehre

Viele junge Menschen träumen von einem längeren Aufenthalt im Ausland. Neue Wege gehen, neue Leute und Kulturen kennenlernen, aber trotzdem die Ausbildung zielorientiert weiterführen? Das Projekt Lernendenmobilität macht genau dies neu auch für Jugendliche, die in einer Berufslehre sind, möglich. 
Wie Lernendenmobilität ganz praktisch aussehen kann, erzählen Noemi Helfenstein von Intermundo, zwei Lernende und ihre Ausbildner in fünf kurzen Radiobeiträgen. 

Zu den Radiobeiträgen

Intermundo-Austauschmarkt Zürich

Entdecke die Welt mit dem Intermundo-Austauschmarkt. Die Veranstaltung besteht aus zwei Hauptteilen:
  • Marktplatz mit Info-Ständen von 11-20 Uhr
Die Intermundo-Organisationen präsentieren sich an Info-Ständen und geben Auskunft zu ihren Angeboten.
An einem eigenen Returnee-Desk berichten ehemalige AustauschschülerInnen wie sie ihren Austausch in der Ferne erlebt haben. 
  • Podiumsdiskussion von 18:30-19:15 Uhr
Das Thema Austausch wird aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet. Zu Wort kommen: Gastfamilien, ehemalige Austauschschüler, Gastschüler, die zurzeit in der Schweiz sind, Vertreter von Kantonsschulen und Intermundo.

Alle Jugendlichen, Eltern und Austauschinteressierten sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung kostenlos und unangemeldet teilzunehmen. Wir freuen uns bereits auf viele interessierte Personen.
Weitere Fragen zur Veranstaltung beantworten wir Ihnen gerne per Telefon 031 326 29 20 oder per E-Mail info@intermundo.ch.

Zürich, 28. September 2016
Volkshaus Zürich

Für Schulen, die mit ganzen Klassen kommen möchten, bitten wir um Anmeldung mit untenstehendem Button.
Anmeldung Schulklassen

Intermundo-Austauschforum Luzern

Forum für Schulleitungs- und Lehrpersonen

Am Abend vom Donnerstag, 17. November 2016 findet in Luzern das Intermundo-Austauschforum statt. Intermundo lädt alle am Schulaustausch beteiligten Schulleitungs- und Lehrpersonen herzlich ein, diesen Netzwerk-Anlass zu besuchen.
Im Zentrum der Veranstaltung stehen die Auseinandersetzung mit aktuellen Herausforderungen des Jugendaustauschs und der Dialog zwischen den Schulen und den Austauschorganisationen.
Zudem gibt es ein Kurzreferat von Herr Josef Kunz-Koch, Regionalkoordinator der UNESCO assoziierten Schulen der Deutschschweiz, sowie einen Input von Herr Andreas Hunziker zum "Inbound-Modell" der Alten Kantonsschule Aarau. 

Intermundo freut sich auf dieses jährliche Treffen, das die einmalige Gelegenheit bietet, sich unter Austauschverantwortlichen zu vernetzen, aktuelle Themen an der eigenen Schule mit externen Personen zu besprechen und Antworten auf Fragen direkt von Vertretern der Austauschorganisationen zu erhalten.

Luzern, 17. November 2016
18-19:30 Uhr
Hochschule Luzern, Inseliquai 12B

Anmeldung

Ausbildungsbetrieb Intermundo

Eine solide berufliche Ausbildung und der Einstieg in den Berufsalltag bilden für junge Menschen wichtige Elemente aber auch Hürden auf dem Weg ins Erwerbsleben. Intermundo freut sich um so mehr, seit Jahren Praxis- und Ausbildungsplätze anbieten zu können, um Jugendliche erfolgreich ins Berufsleben zu begleiten.

Stefanie De Almeida unterstützt den Büroalltag auf unserer Geschäftsstelle und absolviert ein 12-monatiges Praktikum zum abschliessenden Erwerb ihrer Ausbildung als Kauffrau EFZ. Wir wünschen ihr viel Erfolg, Tatkraft und Freude für ihr Praktikum.

Intermundo-Team

Human Library

Viele Intermundo-Organisationen bieten neben den klassischen Austauschprogrammen auch innovative Projekte in der Region an. Ein Beispiel hierfür ist die sogenannte Human Library, die vom SCI Schweiz unter dem Motto "Don't judge a book by its cover" organisiert wird. Die Human Library ist eine innovative Methode, um Dialog zu fördern, Vorurteile abzubauen und Verständnis aufzubauen. Sie schafft einen Raum für Gespräche und Austausch und trägt so zur interkulturellen Verständigung bei. 

Alles begann im Jahr 2000, als dänische Aktivisten die "menschliche Bibliothek" ins Leben riefen. Seither ist die Human Library weltweit unterwegs. Die "menschlichen Bücher" bringen ihre eigene Geschichte mit, sind unterschiedlich alt und haben verschiedenen soziale und kulturelle Hintergründe. 

Bern, 22. November 2016
18-21 Uhr

Café Wartsaal, Lorrainestrasse 15, 3013 Bern

Projekt-Video Human Library
Human Library Projekt

 

Agenda


Info-Abende Nichts wie weg
Die Intermundo-Austauschorganisationen informieren Jugendliche und junge gebliebene über die verschiedenen Austauschprogramme in der ganzen Welt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. 

Basel, 15. September 2016
18 Uhr  
GGG Stadtbibliothek Basel
Anmeldung Basel
Bern, 9. November 2016
18 Uhr
Berner GenerationenHaus
Anmeldung Bern
Intermundo-Austauschmarkt Zürich
Entdecke die Welt! Alle Informationen zum Thema Auslandsaufenthalt auf einen Blick, in einem Raum: Info-Stände von Intermundo-Organisationen und Jugendliche, die von ihren Austausch-Erfahrungen erzählen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.  

Zürich, 28. September 2016

• 11-20 Uhr Info-Stände

• 18:30-19 Uhr 
Podiumsdiskussion


Volkshaus Zürich 
Weisser Saal 1.OG
Anmeldung Schulklassen
Veröffentlichungsevent:
Interkultureller Austausch in der Berufsbildung - so klappt's!

Intermundo stellt den Leitfaden zur Förderung von Lernendenmobilität vor und zeigt, wie dieser in der Praxis angewendet werden kann. Ausbildner und Lernende erzählen live von ihrer eigenen Austauscherfahrungen.

28. September 2016
17:30-20 Uhr 

EB-Zürich
Anmeldung
Intermundo-Austauschforum für Schulleitungen und Lehrpersonen
Alle am Schulaustausch beteiligten Schulleitungs- und Lehrpersonen sind herzlich eingeladen.

Luzern, 17. November 2016
18-19:30 Uhr 

Hochschule Luzern
Inseliquai 12B
Anmeldung
Intermundo - Schweizerischer Dachverband zur Förderung von Jugendaustausch
Intermundo ist der Dachverband der nicht gewinnorientierten Jugendaustausch-Organisationen. Er setzt sich dafür ein, dass alle Jugendlichen die Möglichkeiten haben, durch einen Jugendaustausch interkulturelle Kompetenzen zu erwerben. Das Intermundo-SQS-Zertifikat garantiert, dass die angeschlossenen Organisationen nach hohen, regelmässig extern überprüften, Qualitätsstandards arbeiten. Auf intermundo.ch/austauschprogramme befindet sich eine Suchmaschine für Austauschprogramme der zertifizierten Organisationen.
 
Facebook
YouTube
 Sie erhalten den Newsletter von Intermundo, da wir Sie zum interessierten Kreis für interkulturellen Jugendaustausch zählen.

Newsletter abonnierenNewsletter abbestellenProfil aktualisieren
Copyright © 2016 Intermundo - Schweizerischer Dachverband zur Förderung von Jugendaustausch, All rights reserved.

Email Marketing Powered by Mailchimp
Forward