Hier klicken, falls die E-Mail nicht korrekt angezeigt wird.
 

Newsletter Frühling 2016


Roundtable Lernendenmobilität
Neu: Englische Publikation zur Wirkung von Jugendaustausch
Stipendien für Jugendaustausch
Neu: Broschüre "Jugend in Aktion"
Jugend in Aktion: Termine

Roundtable Lernendenmobilität

In der Berufslehre einen interkulturellen Austausch zu machen, geht das? Ja, sagen Vertreter von Wirtschaft und Bildung. Lernende sollen genauso Zugang zu interkulturellem Austausch wie Mittelschülerinnen und Studenten haben.
Damit Lernendenmobilität zum Erfolg wird, müssen vorhandene Beispiele bekannt, Erfolgsfaktoren, Erfahrungen und Wissen ausgetauscht und Experten vernetzt werden. Die Plattform dazu bot der durch Intermundo organisierte Roundtable mit Werkstattgespräch „Wie Lernendenmobilität zum Erfolg wird“ zu welchem sich rund 35 Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, Berufsfachschulen, Austauschorganisationen, Wissenschaft und Behörden am 7. März getroffen haben. Unterstützt wurde der Anlass an der FHNW in Olten durch die Stiftung Mercator Schweiz.

Im Rahmen des Projektes Lernendenmobilität plant Intermundo bis Herbst 2016 die Publikation eines praktischen Leitfadens zur Förderung von Lernendenmobilität. Die im Roundtable gesammelten Erfolgsfaktoren, Erfahrungstipps und Lösungsansätze werden direkt in diesen einfliessen.

Auf der Webseite von Intermundo finden Sie weiterführende Informationen zum Thema Lernendenmobilität. Zudem werden in den nächsten Wochen die Unterlagen, Videointerviews mit den Referenten und ein ausführliches Communiqué zum Roundtable-Anlass aufgeschaltet.
 
Projekt Lernendenmobilität
Dokumentation Roundtable-Anlass

Neu: Englische Publikation zur Wirkung von Jugendaustausch

Nach der deutschen und französischen Publikation Wirkungskompendium Jugendaustausch ist nun ab sofort auch die englische Version bei Intermundo erhältlich. Dank der grosszügigen Unterstützung vonseiten des Bundesamtes für Sozialversicherungen konnte Intermundo die Publikation in die englische Sprache übersetzen. Die englische Version der Publikation ermöglicht Intermundo das wichtige Thema Wirkung von Jugendaustausch auch im europäischen Netzwerk zu verbreiten.

Die ausführliche Meta-Studie Wirkungskompendium Jugendaustausch gibt eine strukturierte und aktuelle Übersicht über alle relevanten Wirkungen von interkulturellem Austausch. Die Publikation steht als Vertiefung und/oder Vorbereitung allen interessierten Personen auf unserer Webseite zur Verfügung.
 
Zur englischen Publikation
Mehr zur Wirkung von Jugendaustausch

Stipendien für Jugendaustausch

Einen wertvollen interkulturellen Austausch zu machen, sollte nicht von der finanziellen Situation abhängen, sondern von der Motivation, Offenheit und Lernfreude. Dieser Grundsatz wird von Intermundo als Dachverband für Jugendaustausch, aber auch von dessen gemeinnützigen Mitgliedorganisationen unterstützt und gefördert.

Vor allem im jugendlichen Alter können Auslandserfahrungen enorme nachhaltige Wirkungen aufzeigen und tiefgreifend die persönlichen und interkulturellen Kompetenzen stärken. 
Deshalb bieten verschiedene Austauschorganisationen von Intermundo für die Programme Freiwilligeneinsatz und Schulaustausch Teilstipendien, in Ausnahmefällen sogar Vollstipendien an. Die Stipendien werden durch Förderstiftungen, Firmen und Fonds ermöglicht und richten sich sowohl an finanziell benachteiligte als auch an besonders engagierte Jugendliche.
 
Mehr Infos und Links zu Stipendien

Neu: Broschüre "Jugend in Aktion"

Was ist Jugend in Aktion und welche Möglichkeiten bietet es? Antworten auf diese Fragen bietet die neue Broschüre Jugend in Aktion, welche die vier Dachverbände DOJ, SAJV, Intermundo und Infoklick herausgegeben haben.
Ob Infos zu den verschiedenen Projektarten, den Förderungskriterien oder eine Übersicht über spannende europäische Trainings- und Weiterbildungskurse: In der neuen Broschüre Jugend in Aktion finden interessierte Personen die wichtigsten Infos zu Jugend in Aktion auf einen Blick.
Das europäische Förderungsprogramm bietet finanzielle Unterstützung für Projekte im Jugendbereich, die den Austausch von jungen Menschen aus der Schweiz und Europa fördern. Ob ein Freizeitlager für Jugendliche, ein Workshop für Jugendarbeitende oder ein Strategie-Seminar einer Jugendorganisation: Die Projekte sollen junge Menschen oder Personen, die mit Jugendlichen arbeiten, zusammenbringen und fördern.

Seit Sommer 2015 arbeiten die Dachverbände DOJ, SAJV, Intermundo sowie Infoklick stärker zusammen, um die Zielgruppen von Jugend in Aktion besser informieren und in der ausserschulischen Jugendarbeit bekannter machen zu können. Mit der neuen Broschüre Jugend in Aktion können nun interessierte Personen noch einfacher informiert werden.
 
Zur Broschüre
Mehr zu Jugend in Aktion

Jugend in Aktion: Termine

16. März 2016, Bern
Infoworkshop für Projektanträge bei Jugend in Aktion
Das Team Jugend in Aktion hilft Ihnen anhand von konkreten Beispielen Ihre Projektideen weiter zu entwickeln und die administrativen Schritte von der Idee bis zum Fördervertrag zu meistern.
Mehr Infos und Anmeldung

19. März 2016, Zürich 
Von der Idee bis zur Umsetzung – Workshop für Jugendprojekte

Sie planen ein Jugendprojekt in der Schweiz oder mit Teilnehmenden aus ganz Europa? Dann ist sicher die Finanzierung einer Ihrer nächsten Fragen. Wir stellen Ihnen zwei Möglichkeiten vor, bei welchen Sie sich mit Ihrem Projekt bewerben können. Das ‚Impact Hub Fellowship Kinder & Jugendliche‘ und ‚Jugend in Aktion‘.
Infos und Anmeldung

26. April 2016 
Nächste Antragsfrist für Projekte mit Jugend in Aktion

Die nächste Antragsfrist von Jugend in Aktion ist am 26. April 2016. Dann können Projekte eingereicht werden, die zwischen dem 1. August und 31. Dezember 2016 stattfinden.
Mehr Infos zum Einreichen eines Antrags

9. - 13. Mai 2016, Portugal
Internationale Jugendprojekte entwickeln
In diesem Trainingskurs lernen Sie, wie Sie eine internationale Jugendbegegnung mit Jugend in Aktion durchführen können.
Infos und Anmeldung (Anmeldeschluss 13. März 2016)

10. - 14. Mai 2016, Bulgarien
Appetiser - Internationale Jugendarbeit entdecken
Im Appetiser lernen Sie mehr über interkulturelles und nicht formales Lernen und entdecken die vielseitigen Möglichkeiten, die Jugend in Aktion für die Arbeit mit Jugendlichen auf europäischer Ebene bietet.
Infos und Anmeldung (Anmeldeschluss 13. März 2016)

 

Agenda


Mitgliederversammlung 2016
Am Samstag 23. April treffen sich die zehn Intermundo-Austauschorganisationen zur Mitgliederversammlung in Bern.
Intermundo - Schweizerischer Dachverband zur Förderung von Jugendaustausch
Intermundo ist der Dachverband der nicht gewinnorientierten Jugendaustausch-Organisationen. Er setzt sich dafür ein, dass alle Jugendlichen die Möglichkeiten haben, durch einen Jugendaustausch interkulturelle Kompetenzen zu erwerben. Das Intermundo-SQS-Zertifikat garantiert, dass die angeschlossenen Organisationen nach hohen, regelmässig extern überprüften, Qualitätsstandards arbeiten. Auf intermundo.ch/austauschprogramme befindet sich eine Suchmaschine für Austauschprogramme der zertifizierten Organisationen.
 
Facebook
YouTube
Sie erhalten den Newsletter von Intermundo, da wir Sie zum interessierten Kreis für interkulturellen Jugendaustausch zählen.

Newsletter abonnierenNewsletter abbestellenProfil aktualisieren
Copyright © 2016 Intermundo - Schweizerischer Dachverband zur Förderung von Jugendaustausch, All rights reserved.

Email Marketing Powered by Mailchimp
Forward