Copy

 

FEG Kinder Newsletter Februar 2020

HALLO <<First Name>> <<Last Name>>!

"Vergessene Kinder..."

Erschütternd, aufrüttelnd ... der Film "Platzspitzbaby" und die Geschichte von Mia (die sich an der Kindheit von Michelle Halbheer orientiert). Der Film ist den vergessenen Kindern vom Platzspitz gewidmet. Er bewegt mich, über Kinder wie Mia nachzudenken, die in ähnlichen oder anderen Situationen Lasten zu tragen haben, die ihr kindliches Wesen und Vermögen weit übersteigen. Wer sieht sie, hört sie, ist für sie da?
Mia flüchtet sich in eine Fantasiewelt mit einem imaginären Freund. Mit ihm unterhält sie sich in den einsamen Stunden und schmiedet fantastische Pläne für ein Inselleben mit ihrer Mutter, fernab der Drogen. - Diese kurzen Begegnungen sind irgendwie Hoffnungsschimmer im Film. Und sie verstärken in mir eine Sehnsucht nach einer viel grösseren Hoffnung für Kinder wie Mia: Dass sie nicht nur von einem imaginären Freund aufgemuntert werden, sondern Jesus als realen Freund kennen lernen... und Menschen, die ihnen helfen, weil sie Jesus kennen.

Mit euch zusammen bin ich dankbar, dass wir Kindern Hoffnung geben und ihnen Jesus als Freund vorstellen dürfen. Kinder in behütetem Umfeld, Kinder in schwierigen Lebenslagen, ... Mögen sie erfahren, dass sie geliebt sind, gehört werden, wertvoll sind - und nicht allein!
Herzlich, Sabine Jäggi

Inhaltsübersicht

FEG Kinder Hauptleitertag '20 - jetzt anmelden!

"Als Hauptleiter bist du besonders gefordert - darum ist es gut, am Hauptleiter-Tag auch mal besonders gefördert zu werden. Lass dir das nicht entgehen ;-)"

"Einmal mehr ist es euch (und Gott) gelungen, mich zu inspirieren! Einmal mehr ist es euch (und Gott) gelungen, der Jugendarbeit den würdigen Stellenwert zu geben, den sie verdient hat und die voller Liebe und Zukunft ist!!! Kompliment, da muss ich einfach wieder hin!"


"Dabei sein lohnt sich, bin offen und neugierig gekommen und es war einfach Spitze. Danke."

Lies weitere Statements von Leuten, die am Hauptleitertag 2018 waren...

Herzlich willkommen am Hauptleitertag 20!

Alle bei uns gemeldeten Hauptleiterinnen und Hauptleiter im Kinderbereich* von FEGs haben von uns im Januar spezielle Post erhalten. 😊
Wer auch noch einen Flyer bestellen will, kann uns einfach mailen oder ihn hier herunterladen. Bist zu neugierig, was im Korb steckt? Komm, entdecke und erlebe vor Ort - in Wil oder Grosshöchstetten, was der Tag, das Thema, die Entdeckerwiese, ... für dich und für uns miteinander bereithält!
  • Samstag, 7. März in Wil SG
  • Samstag, 21. März in Grosshöchstetten BE
Anmeldung online: bis am 25. Februar (für Wil) bzw. 10. März (für Grosshöchstetten)
Mehr Infos / Zur Anmeldung


*Zielpublikum:

Für dich als Hauptleiter/-in im Kinderbereich und/oder Vorschulbereich, du darfst gerne zusammen mit deiner Co-Leiterin, deinem Co-Leiter kommen, und/oder mit Personen mit Bereichsleiterfunktion im Kinderbereich.
 

Einige Kostproben aus dem Programm:

  • Brunch: Gemeinschaft am Tisch: geniessen, begegnen, austauschen, kennenlernen...
  • Plenum „neugierig...“:
    • Einstieg zum neuen FEG Schweiz Dreijahres-Credo „neugierig - vertrauen.gestalten.beschenken“; Sabine Jäggi, Leiterin FEG Kinder
    • Input mit Fokus: „Was wir mit und von Kindern darin entdecken können...“; Angela Indermaur, Diakonin Kinder- und Familienbereich FEG Rheineck, Neufeld-Kursleiterin
  • Entdeckerwiese: Stell dir ein Picknick mit einer zusammengewürfelten Gesellschaft vor: Da gibt es Verschiedenes aus dem Korb auszupacken, zu kosten, zu teilen, zu hören, zu erzählen, zu spielen, zu diskutieren... Manche Angebote werden geleitet sein, andere offen zum Kommen und Gehen.
    Die vorgesehenen Themen der Entdeckerwiese findest du auf dem Flyer und hier...

Impuls "Von Klein auf im Glauben wachsen"

Ein Morgen mit Kindergartenkinder. Spielen? Oder doch lieber Geschichten erzählen? wie wäre beides miteinander? Ein Erlebnis, welches ich gerne mit euch teilen möchte! Zum Impuls

Idee: Erzählsteine zur Ostergeschichte

In der Facebook-Gruppe "Kirche mit Kindern" entdeckt.
Natascha Hafke schreibt dazu: "Ich habe Story Stones für die Ostergeschichte gemacht, so haben die Kinder was zum anschauen und in die Hand nehmen." und eine Person ergänzt dazu:  "Wer es nicht kennt, die Idee ist, dass jedes Kind einen Stein aus einem Beutel zieht und dann erzählt."
Die Idee und die Steine gefallen mir sehr. Natürlich auch für andere Bibelgeschichten umsetzbar. Gemalte Steine in der Vertiefung zur Geschichte ordnen, wählen, erzählen, ... die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig. Bis hin zu Selbermalen mit den Kindern. Sabine

Buchtipps: Hosentaschenbibel / "Linos grosse Frage" / "Die Methodenbibel"

Dank einem Tipp einer Workshopteilnehmerin bin ich auf die "Hosentaschenbibel" gestossen. Hier einige Einblicke und Stichworte, mehr auf der Webseite dazu.

Die Hosentaschenbibel

"Mit der Hosentaschenbibel möchten wir Kindern die Geschichten der Bibel in ihrem Alltag, im Kindergarten, in Schule und Kirche über wunderbare Bilder zu den zentralen biblischen Erzählungen nahebringen. ..."
Die Bilder der HOSENTASCHENBIBEL erzählen biblische Geschichten ohne Worte und wollen so Kinder ermutigen, Eltern, Geschwister, Oma und Opa, Tante und Onkel, alle, die sie lieb haben, zu bitten: „Erzähl mir doch mal die Geschichte zu diesem Bild!"
Format Hosentaschenbibel: 7x7 cm; gedruckt auf TYVEK (ein extrem reissfestes und wasserfestes Material); 56 Seiten; 28 Erzählbilder
Dazu gibt es verschiedene Begleit- und Vertiefungsmaterialien, zum Beispiel:
Die Bilder der SCHULRANZENBIBEL ermöglichen Kindern schon zu Beginn der Schulzeit viele Zugänge zu den schönsten biblischen Geschichten. Doch schon bald können Schulkinder die Texte Schritt für Schritt selbst lesen und verstehen und so einen eigenen Zugang zur biblischen Überlieferung finden.
(Hardcover, 19x19 cm, 60 Seiten, 52 Erzählbilder und biblische Geschichten für Erstleser)
In der Bildermappe "ERZÄHL DOCH MAL!" sind die Bilder der HOSENTASCHENBIBEL im Format 38x26 cm gesammelt.
Das Besondere: auf der Rückseite sind die Geschichte methodisch und didaktisch für die Erzählerinnen und Erzähler aufbereitet.
Auf der Webseite zur Hosentaschenbibel findet man weitere Erzählhilfen und Materialien dazu.
Zum einen gefällt mir an der Hosentaschenbibel, dass sie einen grossen Bogen über viele Geschichten der Bibel zeigt, und dass die Bilder zum Entdecken, Fragen, Erzählen einladen. Auch "Orange gedacht" (danke, Christian Zwicky, für den spontanen Austausch über die Materialien) ist es eine interessante Kombination: Hosentaschenbibel für das Kind, Schulranzenbibel zum Vorlesen/Selberlesen zusammen mit den Eltern, Erzählbilder für die Gemeinde. Sabine

Linos grosse Frage

Eine bewegende Reise für Jung und Alt zur Frage: Was kommt danach? Lino kommt gerade aus dem Krankenhaus. Schon mit zehn Jahren steht er einer Krankheit gegenüber, die ihn vor grosse Fragen stellt: Wie geht es mit meinem Leben weiter? Wie lange noch? Bald muss er wieder in den Spital. Dort wird sich herausstellen, ob er zu jener Hälfte der Kinder gehört, die die Krankheit überleben, oder … Er hat Angst. Tag und Nacht jagt ihm eine grosse Frage hinterher, auf die er keine Antwort hat. Mit ihr geht er zu allen grossen Leuten seines Umfelds. Mehr...
Für 9- bis 99-Jährige. Autorin: Katharina Steiner, Blaukreuz-Verlag 2019
Bestellung bei der Autorin oder beim Verlag
Artikel zum Buch, aus idea-spektrum 12.11.2019

Das Buch hat mich persönlich bewegt, ermutigt, herausgefordert... und ich werde es noch mehrmals lesen... und auch weiterschenken. Menschen, die mit Kindern zusammen und/oder für sich selber Antworten suchen auf grosse Fragen des Lebens, Menschen die z.B. durch Geschichten wie "Nicht bei Räubers" Zugang zu biblischen Wahrheiten fürs Herz und fürs Leben gefunden haben... werden wohl - wie ich - von  diesem Buch angesprochen und berührt sein. Ein Buch, dem ich wünsche, dass es noch viele Herzen und Gespräche öffnen wird. Sabine

"Die Methodenbibel"

AT - Von Schöpfung bis Josua - 37 Bibeltexte - 111 Methoden für Kinder von 6 bis 12 Jahren.
Die 111 Methoden laden Kinder von 6 bis 12 Jahren ganzheitlich ein, 37 biblischen Geschichten zu begegnen, sich mit der Geschichte auseinanderzusetzen und sie in ihr Leben zu übertragen.
CHF 29.80. Autorin: Sara Schmidt
Best.-Nr.: 33022, Bibellesebund. Erscheint im März 2020
Mehr Infos und Bestellung
Auf dieses Buch der Bibellesebund-Mitarbeiterin, kibi-treff-Autorin und Kindergottesdienst-Praxisfrau :-) Sara Schmidt darf man wirklich gespannt sein!

Materialtipp: "Johannes 3,16 - Münzen" und zwei Kindergottesdienst-Vorschläge dazu

Vielleicht hast du es schon erfahren: KIDS TREFF hat eine Nachprägung von "Johannes 3,16 - Münzen" in Auftrag gegeben. Wenn alles klappt, werden sie ab Mitte März 2020 erhältlich sein. Wir freuen uns enorm, euch damit wieder etwas Wertvolles, Ansprechendes, Cooles, Kreatives, Kindgerechtes, vielseitig Einsetzbares in die Hand geben zu können, um die Gute Nachricht von Jesus Christus weiterzugeben! Infos und Bestellung
Tipp: Schon jetzt könnt ihr zum Beispiel in der Passions- und Osterzeit zwei KIDS TREFF Morgen zur Botschaft von Johannes 3,16 einplanen, bei der ihr dann die Münzen einsetzen könnt: Die Gestaltungsvorschläge für zwei KIDS TREFF Morgen zum Botschaft von Johannes 3,16 findet ihr gratis online!

Termine 2020 zum Merken und Weitersagen

Weitere empfohlene Schulungen findest du laufend in der Agenda auf unserer Webseite sowie auf der KiFO-Webseite bei den Fachmodulen.

KIDS TREFF Round Tables

Austausch zu Themen aus der Runde. Nächste Treffen:
  • 12. Februar 2020 - St. Gallen
  • 05. Mai 2020 - Basel
  • 13. Mai 2020 - Innerschweiz
  • 08. Juni 2020 - Vorschul-Round-Table Wetzikon
Anmeldung zu einem Round Table, sowie Termine und Orte weiterer Treffen hier

Wie und wann du uns in Pfäffikon erreichst:

Sabine Jäggi, Tel. 043 288 62 24, meist MO / MI / DO
Nadine Aebersold, Tel. 043 288 62 25, meist MI

Mehr über uns und unsere Angebote für euch findest du auf unserer Webseite. Gerne sind wir für euch da!
Copyright © 2020 FEG Kinder, All rights reserved.

Absender:
FEG Kinder
Witzbergstr. 7
8330 Pfäffikon ZH
kinder@feg.ch

austragen aus diesem Newsletter    Newsletter-Abonnement ändern    Weiterleiten an Leute deines Teams
 






This email was sent to <<E Mail Adresse>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
FEG Kinder · Witzbergstr. 7 · Pfäffikon 8330 · Switzerland

Email Marketing Powered by Mailchimp