Copy
Prototype Fund Infoletter #24
Diese E-Mail im Browser lesen.

Willkommen zu einer neuen Runde Prototype Fun mit dem Infoletter #24!

Die letzten beiden Monate waren gespickt mit Veranstaltungen, Deadlines und wertvollen Erkenntnissen. Deshalb ist es mal wieder an der Zeit für ein Update von uns, eine kurze Presseschau sowie Hinweise auf Jobs - u.a. im PTF!

Als angenehmer Nebeneffekt lässt sich mit dem Lesestoff die Zeit zur Bekanntgabe der neuen Geförderten überbrücken.
Am 7. November findet die Jurysitzung zur Runde 7 statt (...ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle an unsere Expertenjury, die die Begutachtung als "digitales Ehrenamt" leistet!), im Dezember dürfen wir euch dann endlich die Teams der Kohorte vorstellen.

PS: Schon mal vormerken - > für Alle, die wir diesmal leider nicht unterstützen können, am 1. Februar 2020 öffnet die nächste Bewerbungsrunde. Gar nicht mehr so lang hin!

PUSH / PULL - (Altes/Neues)

Hier findet ihr unsere Hausmitteilungen :

... die weitere Presseschau: 
Nicht nur wir berichten regelmäßig, auch einige unserer Projekte haben es mit ihren Tools & Infrastrukturen, die sich gesellschaftlicher Herausforderungen unserer Zeit annehmen, verdient in die (überregionale) Berichterstattung geschafft:

  1. taz: "Berlin, Stadt der Reichen"
  2. Tagesspiegel: "Durchschnittverdiener werden aus dem S-Bahn-Ring verdrängt"
  3. netzpolitik.org: "Projekt visualisiert dramatische Entwicklung bei Berliner Mieten"
  4. BZ:  "Berliner Single-Haushalte können sich kaum Wohnungen leisten"  
  5. "Die Bundesregierung sollte genau hinschauen, wen sie mit Steuergeldern fördert." (Zitat von FDP-Wohnungsexperte Daniel Föst in diesem Artikel, ebenfalls aus der BZ.) Die bei uns eingereichten Projektskizzen werden von einer Fachjury streng nach Exzellenz in vier Bereichen beurteilt und dem BMBF zur Förderung vorgeschlagen, siehe FAQ. Diese ist selbstverständlich projektgebunden. Die Freiheit von Kunst und und Wissenschaft/Forschung sind beide in Artikel 5 des GG geregelt.
ONE/MANY - (Mitarbeiter*innen des Monats und Held*innen des Ökosystems)

Wir blicken über den Tellerrand und teilen mit euch, was uns im Netz an Lebensmodellen, Muster-Prototypen und Spaß über den Weg gelaufen ist:

  • Unser jüngster Teamzugang, Marie, sorgt für dezentralen Sticker-Nachschub auf dem Congress und im Internet. Und betreibt dieses formschöne Archiv:
    https://thestickerarchive.tumblr.com/.

  • Wirklich alles richtig gemacht haben: https://100r.co. “We are living aboard a sailboat. Since February 2016, we have sailed 28'810km through 11 countries, making open-source tools, games, recipes, and videos.” Motiviert zu den Custom-Open Source-Lösungen hat übrigens die spärliche Stromversorgung auf dem Boot. Von Strategien der Effizienz & Resilienz können wir Alle noch was lernen. Leseempfehlung!

Prototypen des Monats:

OPEN/CLOSED - (FOSS-Stuff)

Into the great wide OPEN

Open Source und Kunst überschneiden sich erfreulich oft. So auch in dieser Ausstellung, die kurzzeitig in Berlin zu sehen war. Besonders gefallen hat uns darin ein Software-Prototype von https://0x2620.org/#about, der sich mit Filmversätzen, Aus- und Einstiegen beschäftigt:


 
NOW/NEVER - (Veranstaltungen/Calls)
  • Forum Offene Stadt in Hamburg am 8. November: https://offenestadt.info: "Wie können uns offene digitale Lösungen dabei helfen, unsere Städte und Region mitzugestalten? Dieser Frage wird am 8. November in Hamburg im KörberForum nachgegangen. It´s for free - seid dabei!"
  • Algorithmen erklären bei der Stiftung Neue Verantwortung: Am 21. November ist Andreas Dewes von Algoneer (hier im 1. Projektvideo der 5. Runde zu sehen) zu einem Hintergrundgespräch geladen, um Licht in die Blackbox zu bringen. Jetzt noch anmelden, die Veranstaltung findet von 18:30-20 Uhr statt:
    https://www.stiftung-nv.de/de/veranstaltung/raus-aus-der-black-box-algorithmen-fuer-alle-verstaendlich-machen-aber-wie                           
     

  • Am 30. November geht es um Aktivierungsstrategien: Das Disruption Network Lab geht in die 18. Runde, u.a. mit Hadi Al Khatib von Syrian Archive und Joana Moll: https://www.disruptionlab.org/activation

Wo trifft man uns demnächst?

  • Wir sind auf jeden Fall auf dem 36C3 dabei - und wissen von vielen unserer Projekte, dass sie Einreichungen im CfP laufen haben oder Lightning Talks planen. Es wird deshalb wie gewohnt ein PTF-Meetup, Sticker und T-Shirts geben. Sprecht uns an! Denn nach Weihnachten ist schon fast Februar - und damit der Start in die achte Ausschreibungsrunde!

START/QUIT - (Jobs)

Es geht rund auf dem FOSS-Jobmarkt (und auch darüber hinaus) :

  • BR Data gründet ein AI-Lab und schreibt dafür gleich 3-fach aus (Tech Lead, Dev, Journalist/in, Klick!) 

Wir hören uns im Dezember wieder! Dann mit noch mehr Prototypen, bis dahin und dran denken die Übergangsjacken rauszuholen, 

Katharina & das Prototype-Fund-Team

Übrigens: Wenn ihr News für uns habt, meldet euch jederzeit gerne unter: info@prototypefund.de.

Hast du diese E-Mail weitergeleitet bekommen? Hier kannst du dich für den Prototype Fund Newsletter anmelden.
Twitter
Website
RSS
Du erhältst diese E-Mail weil Du Dich auf der Seite prototypefund.de für den Infoletter angemeldet hast.
 
<<Email-Adresse>> von dieser Liste abmelden.

Dein Profil bearbeiten.