Copy
Prototype Fund #25
Diese E-Mail im Browser lesen.

Willkommen zur finalen Runde Prototype Fun (für 2019!) mit dem Infoletter #25

Macht hoch die Tür, das Tor macht weit: Es ist wieder an der Zeit für ein Update sowie Hinweise auf Jobs - denn mit dem Übergang zum neuen Jahr kommen auch wieder die guten Vorsätze hervor, zum Beispiel: endlich ein eigenes Projekt starten, oder: sinnerfüllt(er) arbeiten.

Möglichkeiten dazu gibt es weiter unter NOW / NEVER - und ab 1. Februar auch mit der Ausschreibung zur Förderrunde 8 - mehr dazu im Januar.

Wir hängen derweil mit Kinderpunsch, Zimtsternen und schwindender Energie teilweise noch im Großraumbüro, teilweise schon im alten Jugendzimmer vor dem Bildschirm und bringen unsere guten Vorsätze auf die Schiene - stay tuned für den PTF-Webseitenrelaunch!

PUSH / PULL - (Altes/Neues)

Frischen Schwung gegeben hat uns dabei natürlich der Antrags-Workshop mit den Projekten der 7.Runde  #trust, die wir euch bald en detail vorstellen können: Wir feilen gerade noch an den Kurzbeschreibungen für die 21 frischen Projekte und freuen uns, sie im Januar auf die generalüberholte Website zu heben.

Als kurzer Ausblick auf die Herausforderungen, die in der im März in die Codingphase startende Förderrunde mit Vertrauen angegangen werden sollen:
  • Werkzeuge zur besseren Zusammenarbeit für große Verbünde im Investigativjournalismus und bei der freiwilligen Feuerwehr, verbesserte Ortungssysteme zur Unterstützung der zivilgesellschaftlichen Seenotrettung, Baukästen für Explorable Explanations in einer immer komplexeren Welt, Schutzmechanismen für sensible Daten von Patienten - und eine Anregung, sich gestützt durch Lebensmittelbeobachtungs-Daten aus einer Community an BürgerwissenschaftlerInnen den Joghurt auch mal noch NACH Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums reinzuziehen! 3,2,1 Risiko! Denn PS: Nachhaltigkeit ist weiter der #1-Vorsatz für den PTF - auch in 2020.
  • Dann ebenfalls brandneu: Ein weiteres Prototype Fund - Teammitglied, dass euch mit noch mehr Neuigkeiten und Primern aus den Kohorten versorgt. Auch dazu mehr im nächsten Newsletter!
  • Jetzt schon neu bei der OKFN - die neue Geschäftsführerin, Henriette Litta! https://okfn.de/blog/2019/12/willkommen-henriette/
  • Was noch so los war während der Bewerbungsphase? Findet ihr fein säuberlich (und subjektiv!) von Mensch, Maschine und OpenRefine gefiltert hier: Zahlen bitte! (Version 7) https://prototypefund.de/zahlen-bitte-runde-7/
ONE/MANY - (Mitarbeiter*innen des Monats und Held*innen des Ökosystems)
  • Neu entdeckt und für gut befunden: An der Uni in Erlangen/Nürnberg gibt es eine (soweit wir wissen auch die einzige) Open-Source-Professur. Lehrstuhlinhaber Dirk Riehle setzt sich bereits seit 10 Jahren akademisch für FOSS ein und bloggt leidenschaftlich gerne neben den wissenschaftlichen Publikationen. Im IEEE Computer Magazine veröffentlicht er die 2-monatliche Kolumne “Open Source Expanded” - Klick! https://dirkriehle.com/2019/04/23/open-source-expanded-just-started/#more-11646 

  • Kurz vor knapp noch: ein Weihnachtskalender aus der Community und zwar der “Advent Calendar of Curiosities”, den der immer kreative blinry gebaut hat. Ein Hit mit Spiel, Spaß und Spannung: https://advent.morr.cc/2019 
  • Last but absolutely not least: Advent, Advent ein Lichtlein brennt (oder mehrere) - und wenn das außer Kontrolle gerät (metaphorisch gesprochen) dann kann zum Beispiel eine Firewall helfen. Eine besonders elegante und leichtgewichtige hat Stefanie Schirmer in der Runde 5 gebaut. Dazu gibts jetzt auch ein Projektvideo mit einer gebastelten Metapher, die unsere um Längen übertrifft. Aufgrund ihrer Expertise & Kreativität freuen wir uns sie (jetzt) in der Jury dabeizuhaben. Für mehr Infos zu Firewalls: https://github.com/linse/RadNetworks/blob/master/RadicalNetworks.pdf . KLICK fürs Video!
       
OPEN/CLOSED - (FOSS-Stuff)

Für die gemütlichen Tage mit ein bisschen mehr Zeit - Lesestoff zu FOSS und  kommenden Herausforderungen, alten Sündenfällen und überraschenden Ansätzen: 

  • So arbeiten die Urväter die Internets (wie zB Tim Berners-Lee mit Solid oder Jimmy Wales mit wt.social) mit Dezentralisierung gegen die Geister an, die sie riefen. (Ja, genau, die aus A Christmas Carol!). 
    Neu in die Riege dazugestoßen ist auch Twitter CEO-Jack Dorsey, der ein 5 Personen starkes Open-Source-Team funden will, um einen dezentralen Standard für Plattformen zu entwickeln. 3´s a trend - mehr dazu dann in 5 Jahren! 

  • Warum so viel Spott eigentlich gar nicht angemessen ist - denn aus Monopolen entstehen Probleme - zeigt dieser Artikel zur Wachstumsbranche Cloud, A.W.S. und strip-mining als Parasit in Open-Source-Kulturen: https://www.nytimes.com/2019/12/15/technology/amazon-aws-cloud-competition.html 

NOW/NEVER - (Veranstaltungen/Calls)

Veranstaltungen:
Das Prototype-Universum auf dem 36C3!

  • Trefft uns (und euch) auf dem PTF-Meetup: Tag 2, (28.12) von 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr im Esszimmer der WikiPaka WG

Vorträge ehemaliger und aktueller Geförderter & Jurymitglieder (Disclaimer: im Hauptprogramm, von denen wir wissen - auf selbst-organisierte Bühnen gibt es natürlich weitere PTF Alumni/Runde 6-Vorträge - sagt uns gerne Bescheid): 

Unsere weiteren Empfehlungen:

Calls

  • Apropos #trust: für diejenigen von euch mit einer guten Idee und nordic connection: Die staatliche schwedische Innovationsagentur Vinnova schreibt einen Call aus, der nicht so weit von unserem entfernt ist: https://www.vinnova.se/en/calls-for-proposals/civic-tech/digital-services-for-2019-04507/  “we welcome project proposals that bring together engaged innovators of the public sector with cutting-edge digital competence. The projects will develop new digital services that can contribute to enhanced trust between citizens and the public sector.” 

  • Weitergeleitet an euch: “For those STS-curious, Hacker-ish-friendly folks out there (all of you?), our call for papers is now open for next year's 2020 4S/EASST joint conference in Prague, taking place August 18th-21st. This panel (Hacker Cultures: Understanding the actors behind our software) will be run by Paula Bialski, Leuphana U and Mace Ojala from the IT University Copenhagen. Please send your 250-word abstracts to bialski@leuphana.de and maco@itu.dk. The deadline for submissions is on February 17th, 2020. For reference (scroll): https://www.easst4s2020prague.org/accepted-open-panels-information-computing-and-media-technology/

START/QUIT - (Jobs)

Wir wünschen euch eine fantastische Vorweihnachtszeit, schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr - vielleicht sehen wir uns ja vorher noch in Leipzig. Und verabschieden uns mit einem Bild, das auf unserem PTF-Weihnachtspizzaessen entstanden ist und symbolisch für das PTF-Jahr 2019: 

                               

High five für ein clutterfreies Fest - schenkt doch mal Quality Time!

Katharina & Team Prototype Fund 
//

PS: Dies ist ein Weihnachtsgeschenk von uns und @jane_c_hu: https://twitter.com/jane_c_hu/status/1206639305394769925 - never forget!

Hast du diese E-Mail weitergeleitet bekommen? Hier kannst du dich für den Prototype Fund Newsletter anmelden.
Twitter
Website
RSS
Du erhältst diese E-Mail weil Du Dich auf der Seite prototypefund.de für den Infoletter angemeldet hast.
 
<<Email-Adresse>> von dieser Liste abmelden.

Dein Profil bearbeiten.