Copy

Newsletter 03/2020 
Liebe Alpakas,

gerade könnt ihr euch für zwei Städte-Events im September anmelden, die nicht wie gewohnt an einem Ort stattfinden, sondern rein online (oder auch „remote“, also aus der Ferne): Halle und Hamburg. Ein guter Anlass für uns, einmal genau aufzuschreiben, was ihr von diesen Online-Events erwarten könnt und wie sie ablaufen.

Natürlich würden wir einander auch lieber von Angesicht zu Angesicht sehen, miteinander herumhängen, uns auf die Essenspausen freuen und einfach diesen einen Ort für ein Wochenende gemeinsam erleben. Vieles davon, was Jugend hackt so besonders macht, lässt sich nicht in einen Videocall übertragen – aber besser Jugend hackt von zuhause als gar nicht.

In diesem Newsletter findet ihr alle Informationen zu den kommenden Events – einige davon online, einige vor Ort (mit einem Plan B in der Schublade). Wir würden uns freuen, euch an diesen Terminen wieder zu sehen. Und wenn ihr schon der Zielgruppe entwachsen seid: Sagt's weiter!

Jetzt anmelden für zwei Online-Hackathons im September!

Zwei Online-Events nähern sich mit Riesenschritten: Jugend hackt in Halle vom 4. bis 6. September und Jugend hackt in Hamburg vom 18. bis 20. September

Da die Anreise wegfällt, bedeutet es auch: Wo das Team sitzt, das den Hackathon vorbereitet, ist für euch eigentlich egal. Ihr könnt euch unabhängig von eurem Wohnort anmelden: Je nachdem, welcher Termin euch besser passt oder wo ihr schon einmal dabei wart und das Team, die Mentor*innen und auch andere Teilnehmer*innen schon kennt. 

Mehr Informationen zu den beiden Wochenenden findet ihr auf unserer Event-Seite. Dort gibt es auch die Anmeldeformulare und per Mail den direkten Kontakt zu den Organisationsteams.
 
Achtung: Für beide Events endet die Anmeldefrist am 23. August, also diesen Sonntag!

Nicht sicher, ob ein reines Online-Event das Richtige für dich ist? Hier ist unser Artikel So funktioniert Jugend hackt von zuhause
Im November gibt es zwei weitere Events in Heidelberg und in Köln. Für Heidelberg ist die Anmeldung bereits möglich. Alle Infos

Community Talk zu Mentoring und Ehrenamt

Jeden dritten Dienstag laden wir zum Community Talk: In unserem Livestream sprechen wir mit Teilnehmer*innen, Mentor*innen, und Freund*innen von Jugend hackt über die Themen, die wir wichtig finden: Offene Daten, Kunst und weltverbesserndes Coden.

Seid am 1. September um 17 Uhr live dabei, schaut zu und stellt eure Fragen direkt im Chat: Zu Gast im Community Talk sind dann Jana und Noah. Beide sind seit Jahren Teilnehmer*in bei Jugend hackt. Jana hat dieses Jahr die Rolle gewechselt und ist von der Teilnehmerin zur Mentorin geworden. Noah vermittelt bei den Events immer wieder mit großer Freude und Geduld sein Wissen an andere Jugendliche. Mit beiden sprechen wir über Mentoring und Ehrenamt bei Jugend hackt. 

Alle sechs bisherigen Community Talks könnt ihr hier nachträglich anschauen.

Wir suchen dich: Lab-Koordination in Heilbronn

Im Oktober startet unser neues Jugend hackt Lab in Heilbronn. Hast du Lust, das Lab von Anfang an aufzubauen und zu betreiben? Oder kennst du jemanden, für den das genau die richtige Stelle wäre? Hier findest du die Stellenanzeige!

Wir brauchen deine Hilfe!

Wir du siehst, stellen wir immer mehr Online-Angebote auf die Beine, damit du trotz Offline-Event-Verschiebungen und Absagen nicht auf Jugend hackt verzichten musst. Gleichzeitig planen wir natürlich, so gut es nun mal geht, auch für die Zeit danach.

Doch damit das Ganze auch möglich wird, suchen wir Sponsor*innen, Fördergeber*innen und Spender*innen, die uns dabei unterstützen, finanziell durch diese schwierige Zeit zu kommen.

Jeder Beitrag zählt und hilft uns dabei auch in Zukunft Jugend hackt zu ermöglichen. Hilf auch du uns!
Spende an Jugend hackt

Live im Netz: Die Präsentation des Remote Hackdays aus Linz

Am 29. August findet online unser internationaler Remote-Hackday statt, organisiert vom Team von Jugend hackt in Österreich in Kooperation mit der Ars Electronica. Um 20 Uhr übertragen wir die Abschlusspräsentation live.

Neues aus den Labs

Die kommenden Termine aus Ulm:

12. September: Lab-Talk: Fjo's Stealth-Game completed?
22. September: Offenes Coden, Tüfteln und Weltverbessern im Lab
Alles zum Lab

Die kommenden Termine aus Fürstenberg

22. August: Open Lab (vor Ort)

Alles zum Lab 

Um nichts aus der Jugend-hackt-Welt zu verpassen, gibt es viele Kanäle – diesen Newsletter, unsere Webseite und unsere diversen Social-Media-Accounts, die auch am Ende jeder Mail verlinkt sind.

Neu ist unser offizieller Info-Kanal auf Telegram. Wenn ihr rund einmal pro Woche eine kurze Nachricht mit den News von Jugend hackt wollt, könnt ihr den Kanal hier abonnieren:
t.me/jugendhackt

Die Alpaka-Ecke

Was hat Jugend hackt überhaupt mit Alpakas zu tun? Da haben wir eine faszinierende Geschichte...

Aber ganz unabhängig davon: Wer freut sich nicht über News und Fakten zu Alpakas? Diesmal können wir berichten: Im Duisburger Zoo kam am vergangenen Samstag Paco zur Welt, ein Guanaco-Männchen. Guanacos sind eine streng geschütze Alpaka-Art, die schon in vielen Gegenden ausgerottet ist – schön, dass es jetzt wieder eines mehr von ihnen gibt. 🦙💙
Website
Twitter
YouTube
Link
Facebook
und auf chaos.social 
Jugend hackt ist nicht umsonst: Viele tolle Menschen helfen uns dabei, unabhängig zu bleiben und unsere Arbeit langfristig zu sichern. Ob engagierte Eltern, nicht-mehr-ganz-so-Junghacker*innen oder Unternehmen, die den Nachwuchs fördern wollen.

Unterstütze uns – mit einer einmaligen Spende oder als Mitglied im Jugend hackt Freundeskreis:
Spende an Jugend hackt
CC-BY 2020 Jugend hackt


Newsletter abbestellen