Copy
Veranstaltungen und Neuigkeiten aus der Buchstadt St.Gallen im Dezember 2013.
Diesen Newsletter im Webbrowser öffnen
Ein Blick auf die Landkarte zeigt: «Buchstadt» ist auch Region

«Buchstadt» ist auch Region

Das erste «volle» Jahr des Vereins Buchstadt St.Gallen neigt sich dem Ende zu, und mittlerweile zählen wir gegen 70 Mitglieder - zu einem wesentlichen Teil «institutionelle» Akteure. Und dies nicht nur in der Stadt St.Gallen selber.
Ausgehend von einem Dutzend Gründungsmitglieder, mit einem grossen Anteil an öffentlich getragenen Institutionen, konnte Buchstadt St.Gallen ihre Mitgliederbasis laufend verbreitern, sowohl geografisch als auch in Bezug auf die verschiedenen Aktivitäten und Trägerschaften. Ein aktueller Überblick… weiterlesen

Schafe für die Ewigkeit und ein namenloses Tierchen in der Stiftsbibliothek

Schafe für die Ewigkeit und ein namenloses Tierchen

In einer gut besuchten Matinee am ersten Advent eröffnete die Stiftsbibliothek St.Gallen ihre neue Jahresausstellung «Schafe für die Ewigkeit». Für einmal folgt die Auswahl der ausgestellten Bücher nicht nach einem inhaltlichen roten Faden, sondern zeigt die Facetten der Herstellung der Handschriften… weiterlesen
1400xGallus – Ausgezeichnete St.Galler Beziehungen

Gallus bringt einen Red Dot Design Award nach Hause

Das Gallusjubiläum sorgt auch 2013 für Gesprächsstoff. Mit der Buchpublikation 1400xGallus haben das Stiftsarchiv und TGG Hafen Senn Stieger den begehrten Red Dot Design Award in der Kategorie Communication Design eingeheimst… weiterlesen

Intern: Verstärkung für die Buchstadt-Geschäftsstelle

Damit die Geschäftsstelle für die administrativen und Projekt-Aufgaben künftig genügend personelle Ressourcen bereitstellen und die Vernetzungsaufgabe des Vereins besser unterstützen kann, haben wir eine Ausschreibung über die Freiwilligen-Plattform Benevol lanciert. Diese trägt nun erste Früchte: Mark Besselaar, der während 25 Jahren im Stadtplanungsamt der Stadt St.Gallen tätig war, davon 15 Jahre als deren Leiter, unterstützt ab sofort die Geschäftsstelle. Wir danken ihm herzlich für sein Engagemnt!

Im Dezember auf der Buchstadt-Agenda

«Cave littéraire» im Keller der Rose, Parzival und das Atom im Theater 111, Buchvernissage von Ralph Hug und Lesung von Jörg Germann in der Comedia, BuchBühne frei für «Zeitzeugnisse â€“ Appenzeller Geschichten in Wort und Bild» in Herisau, Vexer Verlagspräsentation 2013 mit literarischen und gastronomischen Häppchen, Lesung mit Texten von Walter Jens in Herisau, Masurische Weihnachtsgeschichten im Theater Parfin de Siècle, Stadtgeschichte im Stadthaus und wie ein Appenzeller mit Holz die Welt verändert…
Gallus-Stadt 2014 – Ist St.Gallen eine Buchstadt?

Hat St.Gallen das Zeug zur Buchstadt?

Unter diesem Titel nimmt uns Peter Surber im Jahrbuch «Gallus-Stadt 2014» auf einen kritisch-ermutigenden Rundgang durch die «Buchstadt St.Gallen». Ausgangspunkt bildet die Feststellung, dass in St.Gallen heute vor allem die historischen Bestände bewahrt werden. Kurze Portraits von Richi Küttel, Markus Comba, Christine Fischer und Eva Bachmann geleiten uns zu einem hoffnungsvollen Blick in eine mögliche Zukunft - die das Versprechen «Buchstadt» einlösen könnte… weiterlesen
Share
Tweet
+1
Forward to Friend
Copyright © 2013 Buchstadt St.Gallen, Alle Rechte vorbehalten.


Unsere Adresse:
Buchstadt St.Gallen • 9000 St.Gallen • Schweiz • info@buchstadt.ch

Den Newsletter abbestellen    Einstellungen ändern 
 
Email Marketing Powered by Mailchimp