• Bläsersextett und Hammerflügel
Mozart, Beethoven und Druschetzky
 
Von Links: Esther Pitschen, Flöte; Tobias Rütti, Flügel; Andrea Bischoff, Oboe; Mischa Greull, Horn; Stefan Buri, Fagott; Etele Dosa, Klarinette
Billettreservation

Samstag 28. Februar, «Auftakt» 14 Uhr, Konzert 15 Uhr
Saal Pfarreiheim Gut Hirt, Guthirtstrasse 1, 6300 Zug


Sonntag 1. März 2015, «Auftakt» 10.15 Uhr, Konzert 11.15 Uhr
Saal der Musikschule, Haus «MUSICA», Alte Landstrasse 110, 6314 Unterägeri


Mozart, Beethoven und Druschetzky auf historischen Instrumenten

Tobias Rütti spielt als Solist auf dem Hammerflügel zusammen mit den Kammer Solisten ein Klavierkonzert von W. A. Mozart, in einer Bearbeitung für Kammer-Ensemble. Mozart schrieb in einem Kommentar zu diesem Konzert, er habe für die Musik–Liebhaber etwas komponiert, das leicht anzuhören sei. Mit raffinierten Details erfreue es aber gleichermassen den Musik–Kenner. Im «Auftakt» wird Gelegenheit sein, auf diese raffinierten Feinheiten hinzuweisen und sie bewusst zu hören.

Auf dem Konzertprogramm steht auch Beethovens Sextett für zwei Klarinetten, zwei Hörner und zwei Fagotte. Genau dieses Werk haben die Kammer Solisten vor 10 Jahren für ihre erste CD aufgenommen. Es ist deshalb ein besonderes Vergnügen, dieses vertraute Werk wieder live zu spielen.

Mehr zu den Kammer-Solisten Zug.
Copyright © 2015 Kammer-Solisten Zug • Postfach 105 • CH-6301 Zug • E-Mail
Für Newsletter anmelden abmelden