Top-News in Kürze

  • Ab dem 1. Januar 2014 gibt es Veränderungen bei Förderprogrammen. So auch beim Gründercoaching Deutschland. Hier ist eine Laufzeitverlängerung bis 30.06.2014 beabsichtigt, um eine Förderlücke bis zum Beginn der neuen ESF-Förderperiode zu vermeiden.
    Wichtige Termine 2014 für GCD:
    - Antragstellung in der Antragsplattform spätestens am 15.06.2014
    - Empfehlung durch die Regionalpartner gegenüber der KfW in der Regionalpartnerplattform spätestens am 20.06.2014
    - Letzte Zusage der KfW am 30.06.2014
    - Einreichung Abrechnungsunterlagen:
          für Zusagen bis 30.12.2013 bis spätestens 12 Monate nach Zusage
          für Zusagen ab 01.01.2014 bis spätestens 6 Monate nach Zusage
    Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat entschieden, das Gründercoaching Deutschland - Gründungen aus der Arbeitslosigkeit ab 2014 nicht mehr fortzuführen. Als Förderalternative steht den Gründern aus der Arbeitslosigkeit das GCD zur Verfügung.
    Wichtige Termine 2013/2014 für GCD-AL:
    - Antragstellung in der Antragsplattform spätestens am 15.12.2013
    - Empfehlung durch die Regionalpartner gegenüber der KfW in der Regionalpartnerplattform
    spätestens am 20.12.2013
    - Letzte Zusage der KfW am 30.12.2013
    - Einreichung Abrechnungsunterlagen bis spätestens 12 Monate nach Zusage
    (Quelle: KfW Bankengruppe)
  • "Sächsischer Meilenstein 2013": Verdiente Preisträger in Coswig am 4. November 2013 geehrt Insgesamt 54 Unternehmen aus verschiedenen Branchen der sächsischen Wirtschaft nahmen in diesem Jahr am "Sächsischen Meilenstein" teil und bestätigten abermals den hohen Stellenwert des Wettbewerbs. "Die Vielzahl der Bewerber zeigt, dass unser Freistaat ein großes und breitgestreutes wirtschaftliches Potenzial besitzt. Der "Sächsische Meilenstein" inspiriert und ermutigt, sich frühzeitig und intensiv mit der Reglung einer Unternehmensnachfolge auseinanderzusetzen.", so Sven Morlok, Sächsischer Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr. Gekürt wurden in diesem Jahr erneut verdiente Preisträger in drei Kategorien: In der Preiskategorie "Familien-interne Nachfolge" konnte die traditionsreiche Sattlerei & Raumausstattung Kübler aus Schkeuditz mit ihrer Bewerbung überzeugen. Als beste "Unternehmensinterne Nachfolge" wurde mit der Schilder Illig GmbH aus Stollberg eine überregional bekannte Firma für Informations- und Beschilderungssysteme geehrt. In der Preiskategorie "Unternehmensexterne Nachfolge" entschied sich die Jury für die SKM GmbH aus Boxberg, einem Hersteller von Sondermaschinen, u.a. für Tagebau und Fördertechnik. Alle drei Unternehmen erhielten den begehrten "Sächsischen Meilenstein" sowie ein Preisgeld über 3.000 Euro. Zudem konnte sich die Hundeck Tief- und Wegebau GmbH aus Dresden über den Sonderpreis der Jury freuen, der mit 1.000 Euro dotiert war. ... mehr (Quelle: Sächsischer Meilenstein)
  • Mehr Mut zur Selbständigkeit: Bessere Förderung für Existenzgründer in Sachsen: Staatsminister Sven Morlok hat kürzlich im Kabinett die Unternehmensgründungsstrategie des Freistaats vorgestellt. Sie setzt auf nachhaltige Gründungen und eine gezieltere Förderung junger Unternehmen. "Unser vorrangiges Ziel ist es, die bestehenden Gründungspotenziale auszuschöpfen und so die Innovationskraft vor allem der mittelständischen Unternehmen zu stärken", betont Staatsminister Morlok. Konjunkturbedingt geht die Zahl der Gewerbeanmeldungen in Sachsen derzeit zurück. Künftig sollen verstärkt Gründungsvorhaben mit innovativem Charakter, besonders in technologie- und wissensbasierten Bereichen, gefördert und hierfür vor allem die FuE-Potenziale der sächsischen Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen stärker genutzt werden. ... mehr (Quelle: SMWA)
  • And the winner is... – Innovationspreis des Freistaates Sachsen 2013 in Chemnitz verliehen In Chemnitz fand am 14. November 2013 der 3. Sächsische Innovationsgipfel statt. Rund 200 Teilnehmer tauschten sich zu der Frage aus, wie Wirtschaft und Wissenschaft im Innovationsprozess stärker miteinander kooperieren können. Der Besuch der Werkstätten und Labore des Fraunhofer IWU, Fraunhofer ENAS und des Instituts für Strukturleichtbau der TU Chemnitz ermöglichte den Teilnehmern, direkt mit den Wissenschaftlern zu diskutieren und Kooperationsmöglichkeiten auszuloten. Im Rahmen des sächsischen Innovationsgipfels wurden auch die Gewinner des 17. Innovationspreises des Freistaates Sachsen bekannt gegeben und geehrt. Sieger des mit insgesamt 50.000 Euro dotierten Staatspreises ist die SURAGUS GmbH aus Dresden. Den zweiten Platz teilen sich die GICON – Großmann Ingenieur Consult GmbH (Dresden) und die theratecc GmbH & Co. KG (Chemnitz). Der Sonderpreis der sächsischen Handwerkskammern in Höhe von 5.000 Euro geht an die Götz Lamm & Co. OHG Metalltechnik aus Großenhain. (Quelle: futuresax.de)
  • Mit GRW-Förderung in Thüringen 2013 mehr als 2.000 neue Jobs und 870 Millionen Euro Investitionen angeschoben - Weiterhin hohe Investitionsbereitschaft / Großteil der Förderung für Thüringer Mittelstand Die dritte und letzte Runde im Auswahlverfahren zur Vergabe der im Jahr 2013 zur Verfügung stehenden GRW-Investitionsförderung ist (zum 31.10.) abgeschlossen. Ergebnis: Insgesamt werden 32 Unternehmen gefördert, die zusammen 240,7 Millionen Euro in Thüringen investieren und 546 neue Arbeitsplätze schaffen werden. Das Wirtschaftsministerium stellt dafür 57,4 Millionen Euro Fördermittel aus dem Förderprogramm Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" (GRW) und dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) zur Verfügung. "Die Investitionsbereitschaft der Thüringer Wirtschaft ist unverändert hoch", sagte Wirtschaftsminister Matthias Machnig heute in Erfurt. Nach wie vor übersteige auch die Nachfrage das Angebot an Fördermitteln deutlich. So lagen für die dritte GRW-Auswahlrunde zum Stichtag 31.10. insgesamt 81 vollständige Förderanträge mit einem Zuschussvolumen von fast 73 Millionen Euro vor. ... mehr (Quelle: TMWAT)
 

Dietmar KunzeVorwort





*|MMERGE3|*

wie in jedem Jahr ist auch in diesem zum Jahresende hin wieder eine erhöhte Veranstaltungshäufigkeit zu verzeichnen. Ich möchte an dieser Stelle eine Veranstaltung aufgreifen, die schon am Beginn der Top News erwähnt wurde: die Unternehmensnachfolge-Preisverleihung "Sächsischer Meilenstein". Ein wichtiges Fazit der Jury lautet, dass eine erstklassige Beratungsunterstützung notwendig ist, welche die Basis für eine gelungene Übergabe legt. Mit dieser Aussage fühlen wir uns bestätigt, dass unser aktueller Lehrgang eine wichtige Grundlage für die professionelle Arbeit auf dem Gebiet der Unternehmensnachfolge darstellt. - Der zweite Kurs ist in Vorbereitung, wird am 20. März 2014 starten und am 4. Juli 2014 enden. Die Broschüre werden wir ab Anfang Dezember versenden, alternativ können Sie sie ab 6. Dezember 2013 auch online über www.ellipsis.de/lehrgaenge abrufen oder per E-Mail (info@ellipsis.de) anfordern. Bitte beachten Sie, dass bei einer Förderung dieses Kurses durch die Sächsische AufbauBank die Beantragung - nach heutigem Stand - bis zum 31. Dezember 2013 erfolgen muss.

Ich wünsche Ihnen eine erfolgreiche Zeit!

Mit freundlichen Grüßen,

Dietmar Kunze
Geschäftsführer Ellipsis GmbH
 

Dr.-Ing. Christian Huck, Ellipsis GmbH

Nachlese zur Informationsveranstaltung "Die Bundeswehr als Auftraggeber"

Ein Veranstaltungs-Novum in Zusammenarbeit mit der Ellipsis GmbH

Von Ellipsis wurde diese Veranstaltung gemeinsam mit den Sektionen Thüringen und Rhein-Main der Deutschen Gesellschaft für Wehrtechnik e. V. DWT sowie den Partnern Logistik Netzwerk Thüringen e. V. und Bundesverband mittelständische Wirtschaft e. V. (BVMW) am 11.11.2013 im großen Saal des Thüringer Wirtschaftsministeriums veranstaltet.

Dass mit 116 Teilnehmern auch die ... mehr
 

Diana Seidler, Ellipsis GmbH

Kampf gegen "Aufschieberitis" - Nachlese zum BeraterForum in Thüringen

Die Ellipsis GmbH zaubert ihren Beratern im Kampf gegen die "Aufschieberitis" zum Jahresende bei Griesson - De Beukelaer in Kahla "Ein Lächeln wie dieses" ins Gesicht.

Am 13.11.2013 fand - erstmals am Vormittag - ein BeraterForum in Thüringen statt. Mit 31 Teilnehmern war die Veranstaltung auch gut besucht und am Ende hatte jeder Teilnehmer - selbst der MDR-Glückscoach Daniél Hoch -, ein Lächeln im Gesicht. Mit einem kleinen ... mehr
 

Claudia Hinze, Björn Kunze, Ellipsis GmbH

Weiterbildungsförderung in Sachsen - Beantragung nur noch bis 31.12.2013

Beantragung - nach heutigem Stand - noch bis 31. Dezember 2013 möglich, Projektende und Abrechnung: 30. September 2014

Der Förderzeitraum des SAB-Programms "Einzelbetriebliche Förderung" endet am 30. September 2014. Bis dahin müssen alle Weiterbildungsprojekte abgeschlossen und abgerechnet sein. Wer noch ein Projekt in diesem Zeitraum durchführen möchte, muss dieses bis Ende diesen Jahres beantragen. Dabei ist es unerheblich, ob es sich bei der Weiterbildungsmaßnahme um bspw. ein Ein- oder Zwei-Tagesseminar handelt und dieses erst im Mai 2014 stattfindet. Wichtig ist einzig, dass Sie bereits jetzt alle Weiterbildungsmaßnahmen für das kommende Jahr planen und bis Ende 2013 bei der SAB formal komplett eingereicht haben. Die Ellipsis GmbH unterstützt Sie dabei gern. ... mehr
 

Klaus Buschmann, Kundenorientierung Buschmann

Führungsaufgabe Nr. 1

Veränderungen RECHTZEITIG bewirken!
 
Jedes Geschäftsmodell bedarf der permanenten Überprüfung.
Und gerade in der Phase des großen Erfolges gilt es die Zukunft zu sichern. Wie werden sich Faktoren wie Markt, Kunden, Absatzmenge, Margen, Wettbewerb, Ergebnisse u. v. a. m. in den nächsten eins bis drei bzw. vier bis fünf Jahren entwickeln. Daraus ergibt sich der Anpassungs- Modifizierungs-, Ergänzungs-, Änderungs- und eventuell sogar Neuorientierungsbedarf. Nur die Geschäftsführung (bzw. die Vertriebsleitung) kann und muss die Weichen für die nächste Periode (1-2-3-4-5 Jahre) stellen. Wer sonst?
 
Keine Zeit für Zukunftsstrategie?!

... mehr
 
Was ist wirklich wichtig?
... mehr
 
Zukunft gehört auf die Agenda!

... mehr
 
Fazit:
Durch "Zukunft und Vertrieb rechtzeitig gestalten" sind Sie auf jeden Fall in der Aktion – und damit Herr der eigenen Geschicke.
 
Copyright © 2013 Ellipsis Gesellschaft für Unternehmensentwicklung mbH, Alle Rechte vorbehalten.

Sie erhalten diese E-Mail, da Sie als Berater im Ellipsis BeraterPortal registriert sind bzw. sich über unsere Website und dem damit verbundenen double-opt-in-Verfahren für den Ellipsis Newsletter DSGVO-konform registriert haben.

Diese E-Mail und alle Anhänge können vertrauliche und/oder rechtlich geschützte Informationen enthalten. Wenn Sie nicht der richtige Adressat sind oder diese E-Mail irrtümlich erhalten haben, informieren Sie bitte sofort den Absender und vernichten Sie diese E-Mail. Das unerlaubte Kopieren der Inhalte sowie die unbefugte Weitergabe dieser E-Mail sind nicht gestattet.

Ellipsis Gesellschaft für Unternehmensentwicklung mbH
Otto-Mohr-Straße 9
Dresden 01237
Germany

Add us to your address book


 
Email Marketing Powered by Mailchimp