Copy
From George and Hanna

Februar 2013


 

Jesus hat mir gezeigt, wie man vergibt

 

Stellt euch vor unser Erstaunen beim Öffnen einer E-Mail von Petra, eine Freundin aus Gemünd, Teil einer Arbeitsgruppe die erforscht die jüdische Geschichte unserer Stadt. Sie hat uns einen Artikel über Hanna geschickt, der im Eifel Abschnitt einer kölner Zeitung erschienen hat. Der Redakteur hat Hannas Geschichte mit 27. Januar, dem Tag zur Erinnerung des Holocausts, verbunden. Titel des Artikels: Jesus hat mir gezeigt, wie man vergibt. (Klickt hier, um den Artikel zu lesen.)

 

Eure Gebete verursachen weiterhin sichtbare Ergebnisse in Gemünd und der Eifel. Es gibt vieles, für die Gott zu danken ist. Die Wahrheit wird öffentlich anerkannt; dies öffnet die Tür für Gottes Gnade und Heilung. Beispiele:

  • Am 27.Januar wurde eine öffentliche Versammlung in der örtlichen Gymnasium durchgeführt, um ehemalige jüdische Bürger zu ehren. Unser guter Freund Detlef las ein Gedicht, das er für diesen Anlass geschrieben hatte. Es endete mit den Worten: Es geht um die Menschen / Es geht um Ihre Schicksale / Es darf nie wieder passieren.
  • Hellenthal, einer Ort nahe Gemünd, plant eine öffentliche Vorführung des Films Into the Arms of Strangers -- die Geschichte des Kindertransports und die Rettung von 10.000 jüdische Kinder in den Monaten direkt vor dem Aufbruch des Zweiten Weltkriegs. Hanna war unter ihnen Nr. 8.814.
  • In Gemünd wird am 23.Juni ein öffentliches Treffen stattfinden, Teil des 800-jährigen Jubilläums des Ortes. Thema des Tages: Jüdisches Leben in Gemünd--Erinnerung an ehemalige Nachbarn. Hanna wurde eingeladen, als Schirmherrin der Feier zu dienen. Um Hannas Grußwort zu lesen, klickt: www.gemuender-vereine.de


 

Hier ist ein Überblick darüber, wie unser 2013 aussieht: Wir sind fast überwältigt mit allen, was Gott Gemünd und der Eifel darüber hinaus tut.
 

 

  • Hannas Buch auf Englisch, A Garland for Ashes: WWII, the Holocaust, and One Jewish Survivor’s Long Journey to Forgiveness, ist in der Produktion. Outskirts Press, der Verlag, schätzt es verfügbar sein wird für den Kauf in 8-10 Wochen. Bitte betet für einen fehlerfreien, pünktlichen Prozeß. Es kann auf Amazon.com gekauft werden, als Taschenbuch und Kindle Ausgabe, und am Outskirts Press Website: www.outskirtspress.com.
  • Am 20. März, hier in Phoenix, wird unsere Gemeinde die Priesterweihe von George in der anglikanischen Kirche von Nordamerika feiern. Wir glauben, daß der Herr George dies als Teil seiner größeren Berufung an uns in den Dienst der Versöhnung zwischen den christlichen Traditionen geführt hat. Klickt hier für eure Kopie der Einladung. Wir würden uns freuen, wenn Ihr teilnehmen könnt.
  • Mitte April bis Anfang Juli: In Gottes Gnade, Chirurgie, die benötigt eine langwierige Erholung für Hanna, wurde abgewendet--zumindest für den Moment. Das befreit uns nach Gemünd und die Eifel zurückzukehren. Ein Schwerpunkt unserer nächsten Besuch wird der 800.Jahrestag der Gründung Gemünds sein.
  • Die Wittenberg 2017-Initiative nimmt langsam Gestalt. Weitere europäische Kirche und Gemeinde Leiter machen mit. Erste Kontakte mit messianischen Leitern in Israel sind gemacht worden, und Kirchenführer aus Asien zeigen echte Interesse. Das nächste Gebet und Planung Treffen wird 27-30.Oktober in Volkenrode, in der Nähe von Eisenach, stattfinden.

 

Zusammenfassung der Gebetsanliegen:

  • Fehlerfreie und rechtzeitige Produktion von Hannas Buch; effektives Marketing
  • Gottes Absichten vorangetrieben durch das Priesterweihe von George
  • Die Verbreitung von Gottes Gnade und Heilung durch den 800.Jahrestag Feier in Gemünd
  • Gottes volle finanzielle Vorsorge für diesen expandierenden Dienst der Vergebung und Versöhnung. Vor kurzem wurden wir gestärkt durch ein paar spontanen Spenden.

 

Ihre Partnerschaft bedeutet mehr, als wir ausdrücken können. DANKE.

 

 

 

Spenden über Zentrum für Erneuerung - Maranata:
 

KD-Bank     Konto: 10 13682 018     BLZ: 350 601 90
BIC: GENODED1DKD     IBAN: DE16 306 0190 1013 6820 18
Verwerk: Miley Dienst der Versöhnung
(Die Spendenquittungen werden Anfang nächsten Jahres zugesandt.)


Privat:

Kreissparkasse Euskirchen     Konto 5413968     BLZ 382 501 10
IBAN: DE65 3825 0110 0045 4139 68     BIC: WELADED1EUS

Wir danken ganz herzlich für die Zusammenarbeit