Copy
Transition Newsletter #18 - Mit diesem Newsletter werden inzwischen über 500 Personen erreicht.
Dieses mal meldet sich Robert Eder (Robi-E) mit seiner Neuauflage der Transition Struktur. Bitte nehmt euch die Zeit, ihr erfahrt hiermit alles nennenswerte über die Transition-Regensburg-Bewegung, und vieles mehr:

Liebe Freunde der Transition Bewegung,

dieses Konzept ist mehr als nur ein Konzept für Transition-Regensburg (zumind. ist es das für mich)...es ist auch...

  • eine übergreifende Möglichkeit künftigen Transition-Angelegenheiten wie Homepage, Newsletter, Ideen-Einbringung / Ideen-Umsetzung, sowie den Treffen selbst mehr Struktur und Klarheit zu verleihen...
  • ein Befreiungsschlag! um mit meinen bisherigen, teils ungehörten Ideen und Vorschlägen aufzuräumen, den Kopf frei zu bekommen...
  • eine Chance für jeden von uns; sich einzubringen, zu wissen wo, wann und wie...
  • die einzige Chance für mich mit meiner Liebe, der Transition-Initiatorin Birgit, wieder entspannte und friedliche Tage und Nächte zu verbringen, ihr/uns Stress und Arbeit zu ersparen, rauchende Köpfe und stundenlanges auf- und ablaufen zu vermeiden...
  • eine Auflistung/Gesamtübersicht und Würdigung aller vergangenen, aktuellen und zukünftigen Transition-Aktivitäten, die Ihr jederzeit erweitern könnt/sollt!
  • eine Vorausschau auf die Struktur des nächsten Transition-Treffen am 13.Nov.2012

Es ist wichtig zu verstehen:

Eine Bürger-Bewegung wie die unsere muss ...
  • wachsen! Es können nicht viel genug sein!
  • ein neues, breit angelegtes, immer größeres und deutlicheres Bewusstsein schaffen!
  • eine Plattform für jung und alt sein! um sich einzubringen, sich zu verwirklichen!
  • den einen kollektiven Gedanken haben; dieses neue "WIR – Gefühl" in der Gemeinschaft zu leben und schließlich in die Welt hinauszutragen: „Transition!“
- Listen und Pläne können nicht lange genug sein!
- Bereitschaft und Hingabe können nicht groß genug sein!
- Mut, Euphorie und Leidenschaft muss immer gewürdigt und belohnt werden!
- Die Welt ist schlecht, in jedem Fall verbesserungswürdig!  „Es kann immer alles besser sein!“
- Die Zeit - ist jetzt!

Achtet auf die grün hinterlegten Punkte im Konzept - diese Struktur kann bei zukünftigen Treffen, Homepage, Newslettern, dem Umgang mit neuen Ideen und bestehenden Aktionen … immer verwendet werden.
Alle zukünftigen Neuerungen und Ideen jeder Art können somit in diese Struktur eingearbeitet/kategorisiert werden, so dass man sich gleich auf die Umsetzung und Organisation konzentrieren kann.

→ Neue Ideen landen immer bei Punkt 3 (Ideenpool)
→ Wird eine Idee dann ausgewählt und konkretisiert,
     rückt sie hoch zu Punkt 2 (Ideen/Aktionen – mach mit!)
→ Wird diese Idee dann zu einer fertig geplanten Aktion,
     rückt sie wiederum hoch zu Punkt 1 (Ideen/Aktionen – läuft)

Entscheidungen werden gemeinschaftlich bei den regelmäßigen Transition Treffen getroffen, Ideen gesammelt, konkretisiert und geplant (Punkt 4).

Diese Auflistung der Ideen/Aktionen, sowie Kontakte, befreundete Gruppen, Transition-Poesie, Presse-Archiv und Ressourcen werden ständig aktualisiert und für alle online zugänglich sein. Die gerade entstehende Homepage wird nach demselben Vorbild gebaut.

Hier also mein "Masterplan" zur Vorgehensweise für Transititon - zu nichts Geringerem als "dem Retten der Welt!":
Beim Treffen werden alle bestehenden Punkte aus den Listen lediglich kurz überflogen - der zeitliche Schwerpunkt liegt beim Konkretisieren von Aktionen (Punkt 4). 

Mit besten Grüßen, Robi-E

 

Transition Regensburg – Konzept
(Transition Konzept für Treffen, Homepage & Newsletter von Robi-E)

Transition-Treffen für ALLE: monatlich am 13ten,
Transition-Treffen Gardening: monatlich am 21ten

nächstes Treffen: 13.Nov 2012
Leitung: Robi-E (Inhalt/Struktur)
Schriftführer: Birgit-V

Raumgestaltung:
   - Transition-Info- und Ressourcenwand
(Filme, Bücher, Homepage-Struktur,...)
- Transition-Ideenwand (eure Ideen!)

Ideenrunde (keine Vorstellungsrunde):

Jeder nennt 1-3 seiner persönlichen Top-Transition-Ideen (Grundlage für Punkt 3)

Aktuelle Erfolge:

  • Am 30.11 wird Regensburg offizielle FairTrade Town!
  • Aktionstag EBW erfolgreich!
  • Sind auf der offiziellen Seite der Stadt Regensburg verlinkt!
  • Bericht von der Club of Rome / Global Marshall Plan - Tagung (Birgit/Robi)


1. Ideen/Aktionen (läuft!)

  • Vereinsgründung: Jetzt! (nur rechtlicher Hintergrund, 7 Mitglieder stimmen dafür dass wir einen Verein gründen, 1. und 2. Vorstand werden gewählt)
  • Homepage: Struktur, verwendete Tools (Birgit, siehe Wand)
  • öffentliche Permakultur-Vortragsreihe geplant vom Stadtgartenamt (Andreas Gmeiner)
  • Transition - Garten: Die Gardening Gruppe wird entscheiden welche Fläche (Bibi/Birgit)
  • Transition - Grün-Patenschaften (Bibi/Birgit)
  • Transition - Beerensträucher Aktion (Caro/Annika)
  • Transition - bio-coop - Konzept 1&2 (Birgit)
  • Transition - Gemeingut-Liste in jedem Haus (haben/brauchen-Liste)
  • Transition - Givebox in jedem Haus
  • Filmübersetzung „There's no tomorrow“
  • Vorträge aller Art: Uni Regensburg/Kulturwissenschaft: Workshop zu Raumgewinnung/Urban Gardening (Bibi); Kath. Erwachsenenbildung: Vortrag Transition Bewegung am 22.Nov. (Birgit) ; Stadtrat: Vorstellung Transition Konzept (Birgit/Robi)
  • Alternativer Filmabend im Andreasstadl: monatlich, 05.Dez., 18:45 Uhr: Economics of Happyness; 09.Jan., 18:45 Uhr: Good Food, Bad Food, ...
  • Mitfahrsticker (Birgit/ADFC)
  • unabhängiges, kritisches Stadtmagazin: Treffen mit Multiplikatoren/Grafikern
  • Creative Monday: Netzwerk-Treffen für Kultur- und Kreativschaffende (Benno/Waldo)
  • Barcamp am 17.Nov., Hochschule Regensburg, Motto „Zukunftsaussichten“: Alle bitte kommen! (Benno/Birgit/Waldo)
  • Struktur weitergeben, dieses Konzept für andere Transition-Initiativen bereitstellen


====== Pause (10 Min, lernt euch kennen!) ======

2. Ideen/Aktionen (mach mit!)

  • Regionalgeld: Treffen mit Gruppe am 15.Nov./ Geschäfteliste aufteilen, Mitmacher gesucht!
  • Transition - Texte / Slogans / Poesie / Info / Musik / Filme / Bewusstsein fürs Volk (Aufruf an Alle, wichtig!)
  • Vorträge/Workshops/Aufklärung aller Art z.B. Pecha Kucha, Uni, Schulen, Stadt, ...
  • Transition-Regensburg 2032: Zukunftsvision z.B. für Zeitungen
  • Internationale Transition-Aktionen!!! (Robi)
  • Transition-Event-Day: Transition-Aufruf in Radio/Medien z.B. Licht aus, kein Auto, Heizung zurückdrehen, ... (Robi)
  • Entmüllungsaktion (Florian) z.B.:
    • Aufräumaktion am Donauufer (in Radio/Medien ankündigen, auch zusammen mit Schulen)
    • Zeitungsberichte z.B. Wie sauber ist Regensburg?
    • Kippen hochrechnen → wieviel Liter Grundwasser werden verseucht?
    • Pfand gehört daneben - Aktion
    • mehr Aschenbecher fordern
  • Mindesthaltbarkeitsdatum Lebensmittel: Klären der Rechtslage → Ladenbesitzer mitteilen: Abgelaufene Lebensmittel dürfen ohne Haftung gegen Spende oder kostenfrei an Kunden weitergegeben werden (Florian)
  • Kreativinkubator: kreatives/kulturelles Zentrum/Co-Working-Space (Benno)
  • Transition-Volksküche (Sandra Schöpke)
  • Spenden!  für Flyer, Vereinsgründung, Raummiete EBW, … 


====== Pause (20 Min., Kennenlernen, evtl. Meditation) ======
 

3. Deine neue Ideen/Aktionen (+ Ideenpool vom Anfang):

  •  
  •  

Ihr könnt immer eure Ideen zu uns tragen, wir wollen gemeinsam die Welt verbessern!

3.1 bisheriger Ideenpool:

  • Samentausch für Obst/Gemüse (z.B. an einem Transition-Event Day)
  • Alte Obst/Gemüsesorten retten/anpflanzen 
  • Tauschmärkte
  • Gardenshare
  • Obsternte / Ernte retten (Anita, Ralf)
  • Transition-Box für Essbares neben Grünabfallstellen der Stadt (Anti)
  • Vertikale Gärten an Hauswänden pflanzen
  • solidarische Landwirtschaft (CSA-Hof, z.B. wie GartenCoop Freiburg)
  • „community owned shop“
  • Green Smoothie Bar's etablieren
  • Transition-Rischkas (evtl. mit SIFE organisieren)
  • RegLog wieder einführen (1 LKW für alle Geschäfte in der Altstadt)
  • Straßenbahn wieder einführen
  • Car-Sharing-Pool mit Universalschlüssel, gemeinsam genutzt
  • Transition-Schiefertafeln fürs Volk (Robi/Birgit)
  • Auto-Anhänger mit Plakatfläche/Schiefertafeln an wechselnden Orten der Stadt platzieren (Ferdi)
  • Regionalgeld: Bezahlen per SMS (wie bei Brixton Pound)
  • Transition Skulpturen aus Müll/Recyling (Künstler dafür gewinnen)
  • Transition-Street-Art: Gegenstände aus Rohstoff Erdöl ausstellen 
  • „Fitness-Studios gehen ans Netz“→ eigene Stromerzeugung
  • Gemeinschaftliches Wohnen (Roswitha)
  • 3-D Drucker/CopyShop zur Eigenproduktion von Gegenständen und Werkzeug aller Art (Waldo)
  • Reskilling-Veranstaltungen
  • Studentenprojekte: Bilder und Texte von begrünter Uni
  • einen Transition-Song produzieren (Robi)
  • Transition-Regional-Bier
  • … bitte ergänzen!


3.2 Transition leben! (Allgemeines - immer aktuell)

„Lieber einen kleinen 1.Schritt als einen unmöglichen großen Sprung“

  • Strom, Warmwasser sparen
  • Heizung zurückdrehen
  • weniger/kein Auto fahren
  • regional einkaufen
  • nicht industriell verarbeitete Lebensmittel kaufen
  • auf Inhaltsstoffe achten
  • saisonale Lebensmittel kaufen
  • Bio-Lebensmittel bevorzugen
  • weniger Fleischkonsum (nur aus regionaler, artgerechter, ökologischer Herkunft)
  • Reste verwerten (auch gemeinschaftlich / weggeworfenes Essen retten)
  • vermeiden/wiederverwenden von Verpackungen
  • Dinge gemeinschaftlich nutzen
  • langlebige Kleidung/Waren erwerben (FairTrade oder regional)
  • Tauschbörsen + Secondhand
  • auf Zertifizierungen achten
  • Wohngemeinschaften bilden (z.B. Familien-WG, alleinerziehende Mütter-WG, Rentner&Studenten, ...)
  • … bitte ergänzen!


4. Abstimmen und Arbeitsgruppen bilden!

  • Abstimmung:
    • über Ideen/Aktionen aus Punkt 2 und 3
    • Regelmäßige Treffen für Herz&Seele?
    • Zukünftiger eindeutiger Name für dieses Transition-Konzept/Übersicht/WIR-Plan/Transition-Plan/...?
  • freies Arbeiten an den zuvor abgestimmten Ideen, viel Zeit zum produktiv sein, kreativ sein, organisieren, konkretisieren, Aufgaben verteilen!
  • Ergebnisse/Entwürfe mitteilen!
  • Wie war's für euch? Kritik, Verbesserungen, ...


Transition-Kontakte:

Befreundete Gruppen/Akteure und Organisationen:


Transition-Archiv

Transition-Poesie:

"Transition bedeutet den Menschen ein Gewissen zu geben - mit der Welt und anderen Menschen besser umzugehen, Ideen aus den Köpfen des einzelnen hinauszutragen, den Traum einer besseren Welt - hier und jetzt zu leben!" (Robi-E)

„Wollen wir die Welt in Zukunft uns behalten, müssen menschlich und behutsam uns verhalten“ (Robi-E)

„Die Menschheit ist noch im Kindheitsstadium, steuert auf ihren Untergang zu, muss lernen erwachsen zu werden, Menschlichkeit und Liebe zeigen, mit unserem Planeten und seinen Schätzen behutsam umgehen, wie auch mit anderen Menschen... nicht in 50 Jahren, sondern hier und jetzt! Das ist Transition!“ (Birgit-V und Robi-E)

„Transition bedeutet für mich: Der Kopf ist rund, damit die Gedanken auch einmal die Richtung ändern können.“ (Ulla Basqué)

"Jeder der da ist, ist genau richtig!“ (Birgit)
„Aber jeder der nicht da ist, fehlt - und es fehlen noch viele!" (Robi)

"Solange wir alle in einen Raum passen, ist irgendwas nicht in Ordnung!" (Robi)

"Ihr müsst keine Erlaubnis einholen um die Welt zu verbessern, ihr könnt es immer sofort umsetzen!" (Robi)

„Überall wo Transition drin ist, steht auch Transition drauf!“ (Robi)

Weitere Transition - Zitate und Poesie: www.robi-e.de/transition/Transition_Zitate.pdf

… bitte ergänzen!
 

Presse-Archiv:

Transition Regensburg allgemein:

Aktionstag „Regensburg neu gestalten“:

Bericht eines EU Beirats über die Transtition Town Regensburg (Der EU Beirat Josef Zboril hat uns im August besucht um einen Bericht für's EU Parlament zu erstellen): www.robi-e.de/transition/Transition_Regensburg_report_EU.pdf

Grüner Steg:

Bunter-Grüner-Tag:

Global Dinner:

Feierabend Picknick:

Ressourcen:

Unsere Homepage: www.transition-regensburg.de (343 Facebook-Likes, bald gibt es eine eigene Transition-Regensburg-Homepage)

Transition-Regensburg-Flyer: www.robi-e.de/transition/transition_flyer.jpg

Transition-Regensburg-Konzept (Oktober 2012), vorgestellt bei Bürgermeister Joachim Wolbergs: www.robi-e.de/transition/Konzept_Transition_Regensburg.pdf

Transition-Gardening-Gruppe (Urban Gardening, Permakultur, Guerilla Gardening)

Transition-Herz&Seele-Gruppe (innerer Wandel)

Regionalgeld DonauThaler (Cassa Regina e.V.)

Vortragsfolien (von Birgit):

Visionen:

Filme (komplett):

Bücher/Studien:

Transition-Texte:

Transition überregional:

 

Das gesamte Transition Konzept von Robi-E gibt’s hier als PDF:

www.robi-e.de/transition/Transition_Konzept_ALLES.pdf

Unsubscribe *|EMAIL|* from this list.