Copy
Structurae-Newsletter - 10/2013
Structurae

Liebe(r) <<Vorname>> <<Nachname>>,

vor 15 Jahren gab es im Internet eigentlich nur die Datenbank archINFORM für Bauwerke der Architektur, die mir aber viel zu wenige Ingenieurbauwerke enthielt. Deshalb kam mir die Idee, etwas Ähnliches für Bauingenieure aufzubauen, da mich die Werke großer Bauingenieure schon im Studium faszinierten. Am 28. Oktober 1998 war somit Structurae geboren. Damals noch ein Projekt, das ich zunächst in meiner Freizeit mit Daten und Bildern füllte. Nachdem ich meinen ersten Job 2002 als Bauingenieur gekündigt hatte, machte ich mich mit Structurae selbständig, um dem gestiegenen zeitlichen Aufwand auch gerecht zu werden. In den folgenden zehn Jahren konnte ich dann die Datenbank zu dem ausbauen, was sie heute ist: Ein einzigartiges Informationsnetzwerk für Bauingenieure und solche, die sich für deren Arbeit interessieren. Es wird weltweit genutzt und bietet Informationen aus aller Welt an. Und durch die Ãœbernahme 2012 durch den Verlag Ernst & Sohn haben sich die Möglichkeiten noch erheblich erweitert. An der Weiterentwicklung wird fleißig gearbeitet, sodass Sie hoffentlich noch mindestens weitere 15 Jahre Structurae nutzen können!

Mit freundlichen Grüßen,
Nicolas Janberg
Chefredakteur Structurae

Statistiken

Bauwerke & Projekte 63.474
Personen 9.231
Firmen 11.689
Produkte & Services 1.035
Bilder 175.572
Veröffentlichungen 60.938

Ernst & Sohn Wandkalender 2014

Ingenieurkunst in Beton

Ohne Structurae gäbe es wohl den Wandkalender nicht, denn die beeindruckenden Fotos des Kalenders stammen alle 12 aus der Bilddatenbank von Structurae.
Der Kalender wurde von Bauingenieuren für Bauingenieure und technisch Interessierte zusammengestellt und zeigt unter dem Schwerpunkt Betonbauwerke unter anderem spektakuläre Bauingenieurleistungen wie Brücken und Türme. Damit ist der Ernst-&-Sohn-Wandkalender nicht nur Dekoration, sondern gleichzeitig ein Statement für den Bauingenieurberuf.

Jetzt bei Ernst & Sohn bestellen!

Bauwerke aus 15 Jahren Structurae

In den letzten anderthalb Jahrzehnten sind viele außergewöhnliche, erstaunliche, rekordverdächtige und beachtenswerte Bauwerke entstanden, zu denen Structurae Informationen zur Verfügung stellt. Zum 15. Geburtstag haben wir für jedes Jahr seit Structuraes Geburt ein interessantes Bauwerk ausgesucht. Wir haben uns bemüht, mit der Auswahl auch die Vielfältigkeit der dokumentierten Bauwerke darzustellen!

1998: Akashi-Kaikyo-Brücke, Japan
1999: Engelbergbasistunnel, Deutschland
2000: London Eye, Großbritannien
2001: Milwaukee Art Museum, USA
2002: Kanalbrücke Magdeburg, Deutschland
2003: Leonard P. Zakim Bunker Hill Brücke, USA
2004: Millau-Viadukt, Frankreich
2005: Allianz Arena, Deutschland
2006: Orinoquia-Brücke, Venezuela
2007: High Speed 1 (Channel Tunnel Rail Link), Großbritannien
2008: Caserne-Staudamm, Frankreich
2009: Kapstadt-Stadion, Südafrika
2010: Burj Khalifa, Vereinigte Arabische Emirate
2011: Térénez-Brücke, Frankreich
2012: Nationalstadion Warschau, Polen
2013: MuCEM, Frankreich

Firmenprofil des Monats


StoCretec GmbH

Die Wert- und Funktionserhaltung von Bauwerken aus Beton, Stahlbeton und Spannbeton ist für Investoren, Betreiber und Planer eine permanente Herausforderung. Deshalb forscht, entwickelt, produziert und vermarktet die StoCretec GmbH Systeme und Dienstleistungen, welche die Substanz und Funktion von Bauwerken des Hochbaus, Ingenieurbaus und des Industriebaus instand setzen und auf Dauer vor Schäden schützen.

Zum Firmenprofil...

Produktbeitrag des Monats


Speed Abdichtung


Speed geben: Das neue Kemperol AC Speed hat Kemper System auf der BAU zum ersten Mal öffentlich vorgestellt. Es handelt sich dabei um eine besonders schnell aushärtende Flüssigabdichtung auf Basis von PMMA Harzen

Zum Produktbeitrag...

Anwendungsbeitrag der Monats


HUESKER KBE-Systeme als Brückenwiderlager und Erddruckentlastung

Die Autobahn 74 bei Venlo in den Niederlanden verbindet seit April 2012 die niederländische A 73 mit der deutschen A 61. Sie verläuft südlich von Venlo in südöstlicher Richtung vorbei an Tegelen (NL) und Kaldenkirchen (D) und schließt das Streckennetz der beiden Länder. Das 6 km lange Verbindungsstück führt dabei durch unstetiges Gelände mit Wald- und Hügelgebieten, Sandböden und Qualmwasserzonen.

Zum Anwendsbeitrag...
Share
Tweet
Forward to Friend
+1
Share

Copyright © 2013 Wilhelm Ernst & Sohn Verlag GmbH & Co. KG, Alle Rechte vorbehalten.

Newsletter abbestellen    Einstellungen ändern

Newsletter-Archiv


Wilhelm Ernst & Sohn
Verlag GmbH & Co. KG
Rotherstraße 21
10245 Berlin
Deutschland