R.U.S.Z-Flankerl, 12.9.2014
 
View this email in your browser
Facebook
Facebook
Twitter
Twitter
Website
Website
Email
Email
YouTube
YouTube
LinkedIn
LinkedIn

"Wir reparieren die Welt"

Veranstaltung Im Zeit-Raum: "Wir reparieren die Welt- Ressourcenschonung und die Kultur der Reparatur" - Montag, 15. September 2014, 18.30 Uhr 


Johannes Kaup im Gespräch mit dem R.U.S.Z.-Gründer Sepp Eisenriegler und dem Zukunftsforscher Hans Holzinger. http://radiokulturhaus.orf.at/artikel/383181

Facebook-Event: https://www.facebook.com/events/897648423581902/

Livestream aus dem RadioKulturhaus ist am 15. September 2014 ab 18:30 Uhr aktiv. mms://apasf.apa.at/kulturhaus_worldwide
 
Reparatur-Café In Belgien, Frankreich und Deutschland sind die Reparatur-Cafés schon sehr populär. Dort werden Staubsauger, Fernseher oder Computer funktionstüchtig gemacht. Nun gibt es diese Reparatur-Cafés auch in Österreich. (ZIB-Magazin vom 10.9.) -> Video
 
Kulturmontag: Die neue Kultur der Reparatur -> Video





 

Wattbegrenzung für Staubsauger

ORF-heute konkret: EU-Richtlinie zum Ökodesign. Ab sofort gelten neue EU-weite Standards für Elektrogeräte. Die Staubsauger machen den Anfang und energiefressende Geräte werden vom Markt genommen. Claudia Reiter und R.U.S.Z-Chef Sepp Eisenriegler testeten im Studio, ob die Wattleistung entscheidend ist für die Saugleistung. -> Video
Fan von R.U.S.Z auf Facebook werden
Stefan Schridde, Murks - Nein danke! Für nachhaltige Produktqualität - Was wir tun können, damit die Dinge besser werden: Mit haarsträubenden Geschichten entführt uns Schridde in eine Welt, in der mit allen Tricks versucht wird, Reparaturen zu erschweren und Geräte nach kurzer Zeit unbrauchbar zu machen - und zeigt gleichzeitig auf, wie wir dem Murks ein Ende setzen können. Seine viel beachtete Bewegung MURKS? NEIN DANKE! fordert von Produzenten, Handel und Politik, den geplanten Verschleiß zu beenden, und ermutigt uns alle, neue Wege zu gehen - damit die Dinge besser werden. 

http://www.oekom.de
"Wir sind auf dem richtigen Weg? Von wegen! Während uns Politik und Wirtschaft mit sogenannter Umweltpolitik von Elektroauto bis Energiewende Sand in die Augen streuen, bleiben die dringendsten Reformen auf der Strecke. Prof. Schmidt-Bleek zeigt: Wir laufen in die falsche Richtung, und Politik und Wirtschaft führen uns immer weiter in die Irre. Er weiß aber auch: Wir können noch umkehren. Und er erklärt uns wie." http://www.randomhouse.de/Buch/Gruene-Luegen/Friedrich-Schmidt-Bleek/e448886.rhd


 
Share
Tweet
Forward
Copyright © 2014 R.U.S.Z Verein zur Förderung der Sozialwirtschaft, All rights reserved.


unsubscribe from this list    update subscription preferences 

Email Marketing Powered by Mailchimp